Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Häfele betreibt globalen Web-Shop mit erweiterter Intershop-Plattform realisiert von Diconium

  • Häfele One Web bedient B2B-Kunden in 40 Ländern
  • skalierbare und modulare Commerce Engine hilft Häfele konsistentes Kundenerlebnis in allen Märkten sicherzustellen

Jena/Stuttgart, 9. Januar, 2018 – Der deutsche Möbelbeschlagspezialist Häfele hat seine globale B2B-Commerce-Plattform auf die neueste Version der Commerce Suite von Intershop umgestellt, um das internationale Wachstum zu unterstützen. Mit dem Upgrade wird die 1997 begonnene langjährige Partnerschaft zwischen der Intershop Communications AG und Häfele verlängert. Realisiert wurde die Migration durch den langjährigen Intershop-Partner diconium.

Häfele ist ein international tätiges Unternehmen, das Beschläge und Beschlagsysteme sowie elektronische Zutrittskontrollsysteme anbietet. Weltweit vertrauen Kunden aus der Möbelindustrie, Händler, Schreiner und Tischler sowie Architekten, Planer und Bauherren auf die Produkte von Häfele.

Die einheitliche B2B-Plattform von Häfele auf Basis der Intershop-Software ermöglicht Geschäftskunden in 40 Ländern den sofortigen Zugriff auf über 100.000 Produkte mit umfangreichen Produktinformationen wie CAD- und CAM-Daten, Installationshandbüchern und Servicedokumenten. Damit die Kunden schnell das richtige Produkt finden, bietet die Website detaillierte Suchfunktionen mit Produktvergleichen sowie zusätzliche Services wie Produktvorschläge und Inspirationen. Benutzer können ihre Online-Bestellungen über persönliche Konten verwalten und verfolgen, ihre Bestellhistorie einsehen und maßgeschneiderte Lagerlisten erstellen.

Im Rahmen des fünfmonatigen Projekts zur Migration auf eine neuere Version der Intershop Commerce Suite unterstützte Intershop zusammen mit dem Implementierungspartner diconium digital solutions Häfele bei der Integration der Search Engine, um das personalisierte Benutzererlebnis im Web-Shop von Häfele weiter zu verbessern.

Auf Basis der neuen Plattform plant Häfele nun, seine kommenden Shops, traditionell wie mobil, um zusätzliche Features zu erweitern.

Axel Köhler, Vertriebsvorstand von Intershop, kommentiert: "Wir sind stolz darauf, dass wir Häfele über die letzten 20 Jahre beim Aufbau seines E-Commerce-Kanals unterstützen durften. Häfele verfolgt die Philosophie, so nah wie möglich an seine Kunden zu kommen. Dies schlägt sich hier in einer benutzerfreundlichen Online-Plattform nieder, die eine Fülle von Informationen und umfangreiche Such- und Navigationsmöglichkeiten mit umfassenden Funktionen zur Auftragsverwaltung verbindet.“

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309