Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Block Foods AG mischt deutschen E-Food-Markt mit Intershop-Lösung aus der Microsoft Azure Cloud auf

  • traditionsreiches Hamburger Familienunternehmen digitalisiert Vertrieb von Lebensmittelprodukten auf Basis der Intershop Commerce Suite
  • Premiumhersteller investiert in verbessertes Online-Markenerlebnis und stärkere Kundenbindung
  • Implementierung und Hosting durch Intershop-Partner SignTEK in der Microsoft Azure Cloud

Jena, Hamburg, 01. Februar 2018 – Die traditionsreiche Block Foods AG mit Sitz in Hamburg nutzt die Intershop Commerce Suite als neue Plattform zur Stärkung ihrer Online-Markenpräsenz. Das Hosting in der Azure-Cloud von Microsoft übernimmt die E-Business-Agentur SignTEK, welche schon verantwortlich für die Projektrealisierung war.

Die zur Block-Gruppe gehörige Block Foods AG vereint vier eigenständige Unternehmen, die Rindfleisch- und Convenience-Produkte unter dem deutschlandweit bekannten Block House Label herstellen und der Gastronomie, der Hotellerie, dem Großhandel und dem Lebensmitteleinzelhandel anbieten. Mit der neuen Shop-Plattform sollen ausgewählte Qualitätsprodukte nun erstmals auch über einen eigenen Online-Shop sowie über verschiedene Marktplätze verfügbar gemacht werden. Durch den Launch des B2C- und des B2B-Shops sollen die Geschäfts- und Vertriebsprozesse der Block-Gruppe schrittweise digitalisiert werden, um ein überzeugendes Kundenerlebnis über alle Unternehmensbereiche hinweg zu realisieren.

Thomas Mänecke, Vorstand der Block Foods AG: „Ursprünglich zur Qualitätssicherung der Produkte in den Block-House-Restaurants gegründet, haben sich unsere Produktionsbetriebe zu eigenständigen, vertriebsstarken Unternehmen entwickelt, die inzwischen über zwei Drittel ihres Umsatzes durch die Belieferung externer Kunden generieren. Es war für uns daher ein logischer Schluss, unseren Online-Vertrieb langfristig neu auszurichten, um unseren Kunden ein Maximum an Bestellkomfort zu bieten und die Block-House-Marke weiter zu stärken. Mit Intershop und SignTEK haben wir gefunden, wonach wir gesucht haben: eine zukunftssichere, hochskalierbare Commerce-Plattform für unsere ambitionierte Digitalisierungsstrategie und einen starken Projektpartner, der uns bei der Umsetzung unserer Vorhaben mit Rat und Tat zur Seite steht.“

Axel Köhler, Vorstand der Intershop Communications AG, ergänzt: „Der deutsche E-Food-Markt steckt im Ländervergleich nach wie vor in den Kinderschuhen. Hier die richtige Strategie auf Basis einer leistungsstarken Technologie in der sichersten Cloud zu fahren, bietet viel Raum für profitables Wachstum und die Eroberung neuer Kundensegmente. Wir freuen uns, dass wir mit der Block Foods AG einen weiteren renommierten Großhändler bei der digitalen Transformation seiner Geschäftsprozesse unterstützen können.“

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309