Bester „B2B-Shop“ prämiert: Intershop-Kunden auf Platz 1 und 3

  • neuer Würth-Shop auf Platz 1
  • Rajapack auf Platz 3

Jena, 14. März 2018 – Aus 245 Bewerbern der diesjährigen INTERNET WORLD EXPO Shop-Awards gehen die Intershop-Kunden Würth und Raja als Preisträger hervor.

Würth, die 2018 mit einem komplett überarbeiteten Web-Shop live gingen, trat zum ersten Mal zum Kampf um die Auszeichnung an und wurde prompt mit dem Siegertitel belohnt.

Gerhard Scheffel, E-Commerce Manager bei Würth Niederlande, kommentierte auf LinkedIn: „Wir sind stolz. Bei den 9. INTERNET WORLD Shop-Awards überzeugte der Würth Online Shop die Jury: mit Fokus auf Beratung, einer klaren Produktpräsentation und kundenorientierten Funktionen. Spezielle B2B-Funktionen bieten Würth-Kunden alles, was sie für ihr tägliches Geschäft benötigen.“

Platz 3 ging an Raja, die bereits 2015 den Sieg und 2016 den dritten Platz davontragen konnten. Auf Twitter teilten sie ihre Freude mit: „Wir haben es geschafft: RAJAPACK gewinnt beim Shop-Award 2019 den 3. Platz in der Kategorie "Bester B2B-Shop"! Danke @internet_world und deren Leser! Auf ein Neues im nächsten Jahr - noch stärker und besser!“

Die Trends im E-Commerce wurden auch bei dieser Veranstaltung deutlich. So wurde der nahtlosen Customer Journey Rechnung getragen, indem die Kategorien „Bester Online-Pure-Player“ und „Bester Multichannel-Händler“ zusammengefasst wurden. Die Kunden kaufen dort, wo sie sich wohl fühlen, der Kanal sei dabei zunehmend irrelevant, so die Veranstalter. Die allgemeine Performance der Bewerber-Shops in Sachen Mobile bewertete die Jury als überraschend mangelhaft.

Dr. Jochen Wiechen, CEO von Intershop: „Wir gratulieren Würth und Raja herzlich zu ihren Topplatzierungen, wo sie durch Kundenzentriertheit und Performance überzeugen. Gerne unterstützen wir sie wie auch andere Unternehmen in ihren Branchen, Maßstäbe zu setzen.

Zurück

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist ein konzernunabhängiger, im internationalen Vergleich führender Anbieter von Omnichannel-Commerce-Lösungen. Diese stehen als Cloud-basierte Commerce-asa-Service-Lösung oder als Lizenzmodell zur Verfügung und vereinen die Expertise aus über 25 Jahren Software-Entwicklung für den Online-Handel. Auf Wunsch orchestriert Intershop die gesamte Prozesskette im Omnichannel-Commerce – von der Konzeption von Online-Kanälen über die Implementierung der Software bis hin zur Koordinierung der Warenauslieferung, dem Fulfillment. Weltweit setzen über 300 Kunden für ihren digitalen Vertrieb an Geschäfts-und Endkunden auf Intershop. Zu den Kunden zählen sowohl große Unternehmen wie HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom als auch mittelständische Unternehmen. Intershop ist in Europa, in den USA sowie im asiatischpazifischen Raum tätig.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch
Head of Corporate Communication