Produktdatenverwaltung Produktdaten medienneutral verwalten und effizient auf Touchpoints verteilen

Höchste Effizienz dank zentraler Verwaltung von Produktdaten aus verschiedenen Datenquellen

Optimale Nutzung des Daten-Potentials durch Bereitstellung auf beliebigen Kanälen und Touchpoints

Konsistente Datenqualität auf allen Stationen des Commerce-Prozesses und in erweiterten IT-Landschaften

Herausforderung

Der moderne Konsument informiert sich umfassend, bevor er eine Kaufentscheidung trifft. Durch hohe Informationsqualität gewinnen Händler Glaubwürdigkeit. Doch dies erfordert einen großen Aufwand bei der Verwaltung inkonsistenter Produktdaten aus unterschiedlichen Quellen.

Lösung

Die Produktdatenverwaltung der Intershop Commerce Suite bietet ausgereifte Funktionen zur Integration, zentralen Pflege und flexiblen Verteilung von Produktdaten über beliebige Vertriebskanäle und Touchpoints.

Merkmale

Produkttypen
Die Produktdatenverwaltung unterstützt zahlreiche Produkttypen wie Produktvariationen, Bundles und Retail-Sets.

Produktrelationen
Über verschiedene Verknüpfungstypen können Produktrelationen erzeugt werden, z.B. Cross- und Up-Selling-Produkte, Ersatzprodukte bei Nichtverfügbarkeit, Zubehör, Ersatzteile, Nachfolgeversionen, Geschenkverpackung, Zusatzgarantie etc.

Product Syndication
Vom Hauptkatalog ausgehend, können beliebige Produktdatensätze für Länder- und Tochtergesellschaften oder zur Adressierung bestimmter Kundengruppen bereitgestellt werden. Nach Bedarf lassen sich diese segmentspezifischen Produktdaten verändern, lokalisieren und anreichern.

Product Sharing
Vertriebsorganisationen, Partner und Zulieferer können ihre umfangreichen Produktkataloge per Mausklick für die Verwendung in beliebigen Vertriebskanälen bereitstellen. Änderungen im Master-Katalog werden in den Zielkanälen- und Touchpoints unmittelbar wirksam.

Austausch von Produktdaten
Durch die Nutzung standardisierter Protokolle ist sichergestellt, dass externe Datenquellen konsistent in den Hauptkatalog einfließen. Zum Import von CSV- und XML-Daten stehen sechs verschiedene Importmodelle zur Verfügung, die bei Bedarf automatisiert ausgeführt werden können.

Weitere Merkmale:

  • Verwaltung von Produktstammdaten mit beliebigen, vollständig lokalisierbaren Attributen
  • Individuelle Katalogstrukturen mit unbegrenzter Anzahl von Kategorie-Ebenen
  • Regelbasierte Zuweisung von Produkten zu Kategorien
  • Eigene SKUs, Preise und Attribute für Produktvarianten
  • Integration von Lagerbestandsdaten zur Verfügbarkeitsanzeige
  • Stapelverarbeitung von Produktattributen, Zuordnungen und Verknüpfungen
  • Bis zu 13 verschiedene Produktstatus zum Abbilden komplexer Geschäftsprozesse
  • Workflows für abteilungsübergreifendes Arbeiten
  • Auditfunktionen und Freigabeprozesse zur Sicherstellung der Datenqualität
  • Trennung von Bearbeitungs- und Zielsystem zur Pflege von Produkt- und Katalogdaten ohne Beeinträchtigung des laufenden Betriebs
  • Nahtlose Integration von Enterprise PIM-Systemen

Übersicht aller Module:

Anwendungsgebiet:

Product Information

Bestandteil dieser Produkte:
Intershop Commerce Management B2C
Intershop Commerce Management B2X

Produktdatenverwaltung

Produktdaten medienneutral verwalten und effizient auf Touchpoints verteilen

Erfahren Sie mehr

Katalogverwaltung

Mit durchdachten Katalogstrukturen das digitale Schaufenster gestalten

Erfahren Sie mehr

Produktpreise und Steuern

Mit differenzierten Preisstrategien optimale Marktpreise erzielen

Erfahren Sie mehr

Verwaltung von Produktlebenszyklen

Mit limitierten Produktangeboten gezielt Kaufanreize setzen

Erfahren Sie mehr

Produktbeziehungen

Mit intelligenten Produktverknüpfungen Beratungskompetenz unter Beweis stellen

Erfahren Sie mehr

Vollständigkeitsüberprüfung von Produktdaten

Die Qualität von Produktdaten vor dem Publizieren sicherstellen

Erfahren Sie mehr

Unternehmensweite Bestandsübersicht

Kanalübergreifende Nachfrage aus jedem Lagerstandort erfüllen

Erfahren Sie mehr