Was ist neu? Intershop Release-Informationen

Intershop Commerce Suite | Dezember 2016

Leichter zum Ziel - oder neue Effizienz?

12.12.2016 – Optimierte Arbeitsabläufe und eine effizientere Bedienung stehen im Mittelpunkt des aktuellen Dezember-Releases der Intershop Commerce Suite.

Release-Bestandteile:

  • Intershop Commerce Management 7.8
  • Intershop Order Management 2.1

Release-Highlights:

  • Content Manager profitieren von besser organisierbarem Content im CMS.
  • Marketeers können durch erweiterte SEO Funktionen Marketing-Kampagnen effektiver gestalten.
  • B2B-Einkäufer binden ihr E-Procurement System noch flexibler an die Commerce Suite an und können durch Abo-Bestellungen wiederkehrende Einkäufe vereinfachen.
  • Mitarbeiter im Kundendienst können besser und schneller auf Kundenreklamationen reagieren.
  • Entwickler kommen durch die neue Microservice Architektur und einfachere Cloud Deployments für Entwicklungs- und Testsysteme schneller ans Ziel.

Release-Informationen herunterladen

Sie möchten mehr erfahren?

Sprechen Sie uns an!

Telefon: +49 3641 50-2062

Release-Archiv:

28.06.2016 – Intershop Commerce Suite | Juni 2016

Intershop Commerce Suite | Juni 2016

Die digitale Transformation von Geschäftsprozessen meistern

28.06.2016 – Mit dem neuen Release weitet Intershop die Funktionen seiner Commerce Suite deutlich aus und unterstützt damit Unternehmen umfassend bei der digitalen Transformation ihrer Geschäftsprozesse. Abhängig von Geschäftsmodell, individuellen Anforderungen und Unternehmenszielen können ausgewählte Module eingesetzt werden. Da sich die Intershop Commerce Suite auf Grundlage des Synaptic-Commerce-Ansatzes unkompliziert in unterschiedliche Systemlandschaften integrieren lässt, reduzieren sich Risiko und Investment bei der Einführung der Lösung signifikant.

Release-Bestandteile:

Release-Highlights:

  • Höhere Effizienz in der Gestaltung des Einkaufserlebnisses
  • Neue Funktionen und APIs für den B2B-Commerce
  • Integrierte Omni-Channel-Commerce-Strategie mit Intershop Order Management 2.0
  • Intershop Commerce Suite in den Public Clouds von Microsoft und Amazon

Release-Informationen herunterladen

03.03.2016 – Omni-Channel Services Toolset 1.1

Omni-Channel Services Toolset 1.1

Freie Entfaltung für innovative Ideen und neue Geschäftsprozesse

Das Omni-Channel Services Toolset (OCST) wird mit der Intershop Commerce Suite bereitgestellt und ermöglicht die standardisierte Entwicklung plattformunabhängiger Business-Apps für spezifische Anwendungsfälle. So können individuelle Geschäftsprozesse effizient über alle Unternehmensbereiche ausgerollt und kundenfreundliche Dienste schnell über alle Touchpoints angeboten werden.

Das neue Release 1.1 des OCTS wird mit einer Contact-Center-Demo-Applikation ausgeliefert. Diese dient als Blueprint für die Entwicklung individueller Service-Anwendungen. Das OCST ist mit Intershop Commerce Management 7.6 sowohl  in der B2C-Edition als auch mit der um B2B-Features erweiterten B2X-Edition kompatibel.

Unscharfe Produktsuche:
Contact-Center-Mitarbeiter können in der Schnellbestell-Funktion Artikel mit der Produktnummer direkt zum Warenkorb hinzufügen. Jetzt können sie zusätzlich nach Teilen der Produktnummer oder des Namens suchen. Der richtige Artikel kann dann direkt aus dem Suchergebnis dem Warenkorb hinzugefügt werden.

B2B-spezifische Kundensuche und Darstellung von Firmeninformationen im Suchergebnis:
Ab sofort steht die Suche nach B2B-Kunden zur Verfügung. Nach Auswahl des Kunden aus der Suchergebnisliste werden dem Contact-Center-Mitarbeiter auch Details wie die Umsatzsteuer-Identnummer angezeigt.

Weitere Informationen zum OCST

26.11.2015 – Intershop Commerce Management 7.6

Intershop Commerce Management 7.6

Tiefere B2B-Integration in den Commerce-Management-Prozess

Mit dem neuen Release 7.6 baut Intershop seine vorhandenen B2B-Kompetenzen konsequent weiter aus. Erreicht wird dies durch eine noch tiefere Integration bestehender sowie zahlreicher neuer B2B-Funktionen in den Commerce-Management-Prozess. Je nach Geschäftsanforderung können Unternehmen nun zwischen einer B2C-Edition und einer um B2B-Features erweiterten B2X-Edition wählen.

Highlights:

  • Erweitertes Rahmenvertrags-, Kostenstellen- und Budgetmanagement mit integriertem Freigabeprozess
  • Standard Payment API
  • Responsiver Blue-Print-Store
  • Openstack-Unterstützung
  • Continuous Delivery über öffentlichen Nexus Server

Release-Information herunterladen

12.02.2015 – Intershop 7.5.1

Intershop 7.5.1

Patch-Release mit erweiterter Funktionalität

Das Patch-Release 7.5.1 erweitert die Funktionalität von Intershop 7.5 um zwei neue Module. Intershop unterstützt Organisationen so noch stärker beim Ausbau ihrer individuellen Systemlandschaften. Kunden profitieren von exzellentem Kundenservice und brillantem Einkauferlebnis während der gesamten Customer Journey.

Omni-Channel Services Toolset (OCST) für unabhängige Innovationen
Mit dem OCST stellt Intershop Partnern und Kunden ein Set an Tools und Services zur Verfügung, das die unabhängige Entwicklung von Business-Apps für spezifische Anwendungsfälle signifikant erleichtert.
Weitere Informationen...

Intershop Commerce Pro for Adobe 2.0 – Zwei führende Plattformen vereint
Die tiefe Integration von Adobe Experience Manager und Intershop Commerce-Plattform vereint zwei Systeme, bei denen das optimale Kundenerlebnis im Mittelpunkt der Entwicklung steht. Intershop Commerce Pro for Adobe bringt Commerce und Content perfekt zusammen und gestaltet faszinierende Einkaufswelten.
Weitere Informationen...

Release-Information herunterladen

29.09.2014 – Intershop 7.5

Intershop 7.5

Nutzerfreundlichkeit und Agilität

Modernste Technologie, maximale Agilität und optimale Nutzerfreundlichkeit gewährleisten hochleistungsfähigen Commerce.

Effiziente Steuerung der Commerce-Prozesse durch neues Look & Feel, optimale Workflows und integrierte Datenanalyse
Mit Intershop 7.5 zeigt sich die Commerce-Plattform im modernen Layout und mit verbesserter Usability. Intershops neues Corporate Design verleiht sämtlichen Applikationen einen dynamischen, leichten Look, der Benutzern die Orientierung erleichtert. Über intuitiv bedienbare Dashboards und einfach zu konfigurierende Widgets haben E-Commerce-Manager ihre Business-Kennzahlen immer im Blick. Intershops mächtiges und umfangreiches Analysetool Commerce Insight mit End-to-End-Funktionalität liefert dabei Real-Time-Daten für deep-dive Datenanalyse. Der neue Promotion Import erleichtert das personalisierte Marketing und der Product Completeness Check sorgt für optimale Produktdatenqualität.

Marktorientierte Entwicklung und hocheffizienter Rollout durch Continuous Integration und verbesserte Plattformumgebung

Implementierung und Betrieb der Plattform wird mit Intershop 7.5 jetzt für alle Kunden und Partner signifikant einfacher. Der Gradle-basierte Build-und-Deployment-Prozess erleichtert Projekt-Setup und Plattformanpassungen, senkt Migrationsaufwände und Projektrisiken und reduziert die Time-to-Market. Händler können so schneller auf Trends und Marktanforderungen reagieren und ihre Plattform kontinuierlich weiterentwickeln.

Partner und Entwickler profitieren außerdem von der verbesserten Entwicklungsumgebung und dem vereinheitlichten Framework für konfigurierbare Objekte. Konfigurationsparameter für externe Systeme, Payment Services, Content-Komponenten, Dashboards etc. können mit der Version 7.5 in einem einheitlichen Framework definiert und verwaltet werden. Nutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit der Plattform werden verbessert und der Entwicklungsaufwand gesenkt.

Intershop 7.5 unterstützt Amazon Web Services und bietet Kunden und Partnern ohne eigene Infrastruktur neben Intershops eigenen Hosting-Modellen so eine weitere hochleistungsfähige Enterprise-Cloud-Lösung.

Maßgeschneiderte Systemlandschaft und nahtloses Einkaufserlebnis durch Intershops Synaptic Commerce API

Intershops Synaptic Commerce API reduziert den Entwicklungsaufwand und vereinfacht durch klar definierte Schnittstellen die Integration von Commerce-Plattform, Drittsystemen und Service-Providern. Flexible RESTful APIs ermöglichen den gesteuerten Daten- und Funktionsaustausch und die Erweiterung der Commerce-Lösung um zusätzliche Touchpoints.

Die Customer Segmentation Service API  von Intershop 7.5 erleichtert die personalisierte Kundenansprache. Über die Schnittstelle kann direkt auf Kundensegmente von CRM-Systemen sowie Targeting- und Personalisierungssystemen zugegriffen werden. Dies ermöglicht z. B. die exakte personalisierte Ansprache über Kundensegmente, die im Drittsystem dynamisch generiert werden, und deren Zuordnung zu Business-Objekten der Commerce-Plattform wie Promotions, Kampagnen, Preislisten, A/B-Tests und Katalogansichten. 

Intershops Commerce-Technologie wird  mit Intershop 7.5 um zwei neue Module erweitert, die über RESTful APIs  mit der Core-Plattform kommunizieren. Das neue Omni-Channel Services Framework mit ersten Funktionen für die Anwendung Contact Center ist eine Javascript-Webanwendung auf Basis offener Standards und Frameworks  und illustriert Intershops Fokus auf modernste Technologien. Auch bei der Integration von Intershops Commerce-Suite und Adobe Experience Manager steht die Verbindung zweier erstklassiger Technologien im Mittelpunkt. Kunden wird durch diese Partnerschaft ein perfektes Einkaufserlebnis im Rahmen einer nahtlosen Customer Journey geboten.

Release-Information herunterladen