Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

WorldPay und Intershop gehen Partnerschaft zur Bereitstellung einer E-Commerce-Lösung mit umfangreichen Zahlungsabwicklungs- und Risikomanagementfunktionen ein

  • Durch die Integration von WorldPay in Intershop 7 erhalten Händler eine umfassende Plattform, die alle E-Commerce-Anforderungen erfüllt

London, Großbritannien, 16. April 2013 – WorldPay, ein weltweiter Anbieter in den Bereichen Zahlungsabwicklung, Risikomanagement und alternative Zahlungsmöglichkeiten, und Intershop, ein führender Anbieter innovativer E-Commerce-Lösungen, haben heute eine Vereinbarung bekannt gegeben, wonach die WorldPay-Dienste in die Intershop-7-Plattform integriert werden sollen. Durch die Integration erhalten Einzelhändler eine komplette E-Commerce-Lösung mit umfangreichen Zahlungabwicklungsfunktionen, globaler Reichweite und Risikomanagementfunktionalität.

Den Intershop-7-Kunden werden WorldPays Zahlungs-Gateway sowie sein marktführender Risikomanagementdienst, RiskGuardian, zur Verfügung stehen.

Die Integration der WorldPay-Dienste in die Intershop-Plattform soll es Online-Shops ermöglichen, Transaktionen erfolgreicher abzuwickeln und grenzüberschreitende Strategien optimal umzusetzen, indem Kunden durch WorldPays Portfolio von über 200 alternativen Zahlungstypen Zugang zu den im jeweiligen Land bevorzugten Zahlungsmethoden erhalten. Dem von WorldPay in Auftrag gegebenen Global Online Shopper Report zufolge haben 61 % aller Online-Käufer größeres Vertrauen in eine Website, die ihnen eine Auswahl von Zahlungsmethoden anbietet.

Intershop liefert seit über 20 Jahren wegweisende E-Commerce-Lösungen an große globale Unternehmen, u. a. Bosch, Majestic Wine, Red Wing Shoes und BMW. Intershops Lösungen werden durch ein weltweites, agiles Netzwerk spezialisierter Partner bereitgestellt, das auf Marktanforderungen schnell reagieren kann. Die Integration der WorldPay-Dienste in das E-Commerce-Ökosystem ermöglicht es den Kunden von Intershop, eine maximale Transaktionsakzeptanz sicherzustellen. Händler können durch eine anpassbare direkte oder gehostete Integration Zugriff auf die WorldPay-Dienste erhalten.

Einzelhändler, die die Lösung nutzen, profitieren von einer nahtlosen und schnellen Zahlungsabwicklung mit Tokenisierungsfunktionalität, die sicherstellt, dass Kunden Artikel schnell kaufen können. Die Integration ermöglicht es Einzelhändlern darüber hinaus, ihre Umsätze zu maximieren, da Zahlungen über mehrere Touchpoints abgewickelt werden können, u. a. Online-, Mobil- und Post-/Telefonbestellungen.

Shane Happach, Chief Commercial Officer der eCommerce Division bei WorldPay, erklärte hierzu: „Durch die Integration von WorldPay in die Intershop-Plattform können Händler jetzt von einer umfangreichen E-Commerce-Lösung profitieren, die unübertroffene Zahlungsverarbeitungs-, Risikomanagement- und alternative Zahlungsmöglichkeiten bietet. Um die potentiellen Möglichkeiten des E-Commerce optimal nutzen zu können, müssen Händler interoperable, effiziente Systeme einsetzen, die gleichzeitig ihren Kunden Mehrwert und Komfort bieten. Wenn Kunden ihre bevorzugte Zahlungsmethode nicht sehen, brechen sie den Bestellvorgang in der Regel ohne lange nachzudenken einfach ab. Diese Integration unterstreicht, wie wichtig die Verfügbarkeit bevorzugter Zahlungsweisen ist, damit Händler eine globale E-Commerce-Präsenz durch eine einzige Oberfläche anbieten können. Dies wird von vielen anderen Plattformen nicht berücksichtigt."

Jochen Moll, Mitglied und Sprecher des Vorstands von Intershop, meinte dazu: „Wir setzen uns dafür ein, unseren Kunden eine große Bandbreite einfach zu handhabender Tools zur Verfügung zu stellen, die das Wachstum ihres E-Commerce-Geschäfts mit minimalem Aufwand ermöglichen. Durch die Integration der umfangreichen WorldPay-Lösung zur Zahlungsabwicklung und Betrugsprävention in Intershop 7 können unsere Kunden ihr Unternehmen auf einfache Weise internationalisieren, indem sie den Wünschen der Verbraucher durch eine große Auswahl von Zahlungsmethoden nachkommen.“

 

Über WorldPay

WorldPay ist ein weltweit operierender Anbieter von Zahlungs- und Risikomanagementdiensten, der jeden Tag mehrere Millionen Transaktionen abwickelt. WorldPay umfasst sieben führende Zahlungslösungen für den Einzelhandel und bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, u. a. Acquiring (Händlergeschäft), Gateway, alternative Zahlungen, Risikomanagement und mobile Bezahlmethoden. WorldPay wurde im Dezember 2010 ein unabhängiges Unternehmen. www.worldpay.com

Twitter: @WorldPay

Facebook: www.facebook.com/worldpay

 

WorldPay-Pressekontakt

Sammy Jamieson / Rebecca Kennett
Octopus Communications for WorldPay
+44 (00) 845 3700 655
pr@worldpay.com

 

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309