Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Weltweiter Katalog von Sun Microsystems auf Intershop-Software

60 Länderauftritte in zehn Sprachen von einer Software zentral gesteuert

Jena, 10. Dezember 2008 – Die Intershop Communications AG gab heute die Inbetriebnahme des Global Catalog von Sun Microsystems (http://catalogs.sun.com/) auf ihrer Software Enfinity Suite 6 bekannt. Sun Microsystems ist Anbieter eines breiten Spektrums an Software, Hardware und Dienstleistungen, die von Heimelektronik bis hin zur Ausstattung riesiger Rechenzentren reichen. 

Enfinity Suite 6 wird als technische Plattform für den weltweiten Internethandel eingesetzt, insbesondere im Geschäftskundenvertrieb. Sun nutzt die Software unter anderem für die zentrale Verwaltung von E-Commerce-Auftritten in über 60 Ländern mit jeweils mehreren Produktkatalogen in zehn Sprachen und mit mehr als 40.000 Produkten. Die Software bietet dafür eine Vielzahl von Standardfunktionalitäten, beispielsweise:

  • Die Lokalisierung für den weltweiten Einsatz mit über 50 Länder- und Regionalkatalogen,
  • eine umfassende technische Unterstützung für kundenspezifische Kataloge, darunter vertragsspezifische Preismodelle und die Bereitstellung der Katalogdaten auf dem SUN-eigenen System sowie in Einkaufssystemen der Kunden in unterschiedlichen Formaten wie cXML und OCI,
  • ein effizientes Datenmanagement durch hierarchische Verteilung der Produktdaten auf die Länderauftritte und automatisch replizierte Organisationsdaten der Kunden. 

„Dieser Livegang bekräftigt die Partnerschaft zwischen Intershop und Sun Microsystems. Intershop und Sun arbeiten auch künftig eng zusammen, um Enfinity Suite 6 an die Anforderungen von Sun Microsystems anzupassen“, erklärt John Renko, E-Commerce Engineering Manger bei Sun. 

„Sun hat nicht nur sein Katalogangebot erfolgreich auf die Software-Plattform gestellt, sondern den Rollout mit minimaler Unterstützung durch Intershop vollzogen. Das beweist, wie einfach Enfinity einzusetzen und anzupassen ist“, sagt Tjipto Sugijoto, Consulting Director bei Intershop. 

Enfinity Suite 6 diente ursprünglich als E-Commerce-Plattform und wurde 2006 zunächst für die Website shop.sun.com eingesetzt. Die Intershop-Software erwies sich als maßgeschneidert für den Sun Global Catalog und wird nun auch für weitere E-Commerce-Projekte eingesetzt. Seit der Inbetriebnahme entwickelt sich Sun zum Vorzeigeprojekt und veranschaulicht die E-Commerce-Vision von Intershop.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309