Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Was im E-Commerce möglich ist, zeigt Intershop mit Kunden und Partnern auf dem Versandhandelskongress 2011

  • Best-Practice-Livedemo von Intershop und Channel21 auf dem VHK 2011
  • Mobile und Social Commerce weitere Schwerpunktthemen
  • Kunden und Partner zeigen komplexe Welt des E-Commerce

Jena, 29.September 2011 – Was ist heute im E-Commerce alles möglich? Eine Livedemonstration von Intershop und Channel21 auf dem Deutschen Versandhandelskongress zeigt es: In dem Best-Practice-Beispiel des drittgrößten Teleshopping-Senders Deutschlands, Channel21, geht es um das Zusammenspiel von TV, E-Commerce, M-Commerce, webTV und die Verbreitung über Preissuchmaschinen sowie Marktplätze. Die Referenten Klaus Skripalle von Intershop und Thomas Cords, Projektleiter bei Channel21, binden das Auditorium aktiv ein (6.10.2011, 14:30-15:30
Uhr, Praxisworkshop III: Total vernetzt – Verkaufen über alle Kanäle, Saal 11b).

 Zwei Teilbereichen aus der komplexen Welt des E-Commerce sind eigene Vorträge gewidmet. Um das immer wichtiger werdende Thema Mobile Commerce geht es bei einem weiteren Intershop-Kunden im Vortrag: „Hagebau goes mobile“. Darin zeigt Kristina Rusch, Leiterin Business Development bei baumarkt direkt, einem Unternehmen von OTTO und
hagebau, wie sich der stationäre Vertrieb und Online-Handel durch eine Mobile-Commerce-Strategie verzahnen lassen (5.10.2011, 16:40-17:10 Uhr, Session 2: Mobile Commerce, Saal 7).

GSI Commerce, strategischer Partner vonIntershop, untersucht, wohin der Weg im Bereich Social
Media geht. Den Vortrag „Social Media in reality – are there serious profits for retail business?“ hält Enda Breslin, VP of Strategy and Client Services bei GSI Commerce (6.10.2011, 9:20-9:40 Uhr, Fachkonferenz 1 – Social Media, Saal 6/1).

Über die Vorträge hinaus stehen die E-Commerce-Experten von Intershop und seinen Partnern nubizz, Heiler Software und getit auch in diesem Jahr als Gesprächspartner am Intershop-Messestand (Halle 1, Stand 126) auf der
Mail Order World zur Verfügung.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309