Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

SportScheck auf dem Smartphone – mit Mobile-Commerce-Lösung von Intershop

  • Kunden profitieren auf allen Endgeräten von mobilen Anwendungen
  • Native Applikation für’s iPhone: SportScheck Outfitter
  • Enfinity Suite von Intershop als Basis für Mobile Commerce

Jena, 21. Dezember 2010 – SportScheck bringt sein Sortiment auf mobile Endgeräte und erleichtert die Produktsuche auf Smartphones mit dem Mobil Connector von Intershop. Der Sporthändler nutzt die Enfinity Suite bereits für seinen Online-Shop. Über Schnittstellen unterstützt die Standardsoftware mobile Anwendungen: sowohl native Applikationen (die speziell für einen Gerätetyp entwickelt wurden) als auch Mobile-Web-Applikationen (die alle mobilen Endgeräte erreichen) können so genutzt werden. Jeweils eine Anwendung ist jetzt live. Technisch basiert der Mobile Connector auf der Technologie des Technologie-Partners Sevenval.

Mit einer speziellen Applikation (App) für iPhones („SportScheck Outfitter“) können Kunden künftig beispielsweise die Snowboardjacke direkt auf der Piste fotografieren und erhalten direkt verfügbare Modelle in der SportScheck-Kollektion angezeigt. Die App beinhaltet den Factfinder, mit dem Kunden komfortabel zum gesuchten Artikel und dessen Produktdaten gelangen. Von dort aus ist es möglich, unmittelbar den Bestellprozess zu starten. Eine erweiterte Version folgt im November 2010: mit illustriertem Einkaufswagen innerhalb der App und integrierten Serviceseiten wie My Account oder FAQ. Für Nutzer anderer Smartphones oder mobiler Endgeräte setzt SportScheck eine Mobile-Web-Applikation ein. Diese browserbasierte Lösung umfasst dieselben Such- und Bestellfunktionen mit weniger spezifischen Bedienungsmöglichkeiten.

„Durch die Einbindung von Mobile in die einzelne Kanälen kann die Multi-Channel-Strategie von SportScheck eine einzigartige Dimension erhalten. Wir setzen "mobile" verstärkt als Bindeglied zwischen den Vertriebskanälen ein. Damit wird er dann selbst zur mobilen Filiale. Durch die Präsentation von Kompetenz im Multimedia-Bereich stärken wir nicht zuletzt unsere Stellung als Innovationsführer im Sporthandel“ erklärt dazu Jari Kral, Bereichsleiter E-Commerce und Neue Medien bei SportScheck.

Link zur iPhone-App: http://itunes.apple.com/de/app/sportscheck/id391466527

Link zum mobilen Web-Shop: http://m.sportscheck.com

Weitere Informationen zum Mobile Connector finden Sie unter:  http://www.intershop.de/media-center.html.

Über Sportscheck

SportScheck, ein Unternehmen der Otto Group, ist einer der größten Sportfachhändler Deutschlands und als Multi-Channel Unternehmen Ausrüstungs- und Bekleidungs-Spezialist für nahezu jede Sportart. Das Sortiment ist im Distanzhandel in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Russland erhältlich. Es wird deutschlandweit in 16 Filialen auf insgesamt 45.000 Quadratmetern und im Online-Shop präsentiert. Zahlreiche Events unterstreichen die SportScheck Kompetenz und machen Breitensport zum emotionalen Ereignis. Die Firmenzentrale befindet sich in Unterhaching bei München. Derzeit sind rund 1.300 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309