Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

SOFORT Überweisung als Modul für Intershop Commerce Suite verfügbar

Die Zahlungsart SOFORT Überweisung der SOFORT GmbH, Teil der Klarna Group, kann ab sofort als Modul ohne Programmieraufwand in einen Online-Shop auf Basis der Intershop Commerce Suite integriert werden. Das Modul wurde von der Full-Service-Digitalagentur dotSource GmbH entwickelt.

Jena, 27. April 2016 – Als ungünstig empfundene Liefer- und Bezahloptionen sind oft der Grund, eine Bestellung doch noch abzubrechen – eine für Kunden und Händler gleichermaßen frustrierende Erfahrung. Die einfache Anbindung beliebter Bezahlsysteme in die E-Commerce-Lösung ist für Händler daher ein effizienter Weg, Kaufabbrüche zu vermeiden. Das von dotSource entwickelte Modul zur Integration von SOFORT Überweisung basiert auf Intershop-Standard. Es kann problemlos in das Backend eines Online-Shops integriert werden und übernimmt damit die Kommunikation zwischen Online-Shop und SOFORT GmbH. Da lediglich eine Anpassung im Frontend vorzunehmen ist, stellt das Modul eine erhebliche Vereinfachung für Online-Shop-Betreiber dar.

„Mit dem Modul zur Integration von SOFORT Überweisung konnte dotSource für die Nutzer von Version 7.5 der Intershop-Plattform einen erheblichen Mehrwert schaffen. Damit ist die Grundlage für den zukünftigen Support weiterer Intershop-Versionen geschaffen“, so der Geschäftsführer der dotSource GmbH, Christian Otto Grötsch.

SOFORT Überweisung verzeichnet im europäischen Raum ein enormes Wachstum und ist Marktführer unter den Direktüberweisungsverfahren in Deutschland und Österreich. Rund 45 Millionen Endkunden nutzen die Zahlungslösungen der Klarna Group, die täglich 400.000 Transaktionen abwickelt und zu der auch die SOFORT GmbH gehört. SOFORT Überweisung erfüllt die strengen Vorgaben des Informations-Sicherheits-Managements nach ISO 27001 und wurde vom TÜV Saarland mit den Siegeln «Geprüftes Zahlungssystem« und «Geprüfter Datenschutz» ausgezeichnet.

„Mit SOFORT Überweisung können Kunden in 13 Ländern Europas Zahlungen bequem und sicher abwickeln. Auch für den Händler ist die Integration von SOFORT Überweisung sehr unkompliziert möglich. Wir stellen daher eine Gesamtlösung zur Verfügung, die Einfachheit in den Fokus stellt – sowohl auf Händler- als auch auf Endkundenseite“, erklärt Dr. Jens Lütcke, Geschäftsführer der SOFORT GmbH.

Die durch das von dotSource entwickelte Modul ermöglichte schnelle und einfache Integration von SOFORT Überweisung in Intershop-basierte Plattformen, bewertet Jochen Wiechen, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG, als klaren Vorteil: „Das passende Angebot und der leistungsfähigste Shop kommen an ihre Grenzen, wenn der Kunde nicht die bevorzugte Bezahloption findet und den Kauf abbricht. Durch die Verbindung unserer leistungsstarken E-Commerce-Plattform mit beliebten Payment-Optionen wie SOFORT Überweisung wird dies deutlich unwahrscheinlicher. Das von dotSource entwickelte Modul kann damit einen großen Beitrag zu einer höheren Conversion Rate leisten.“

 

Über die SOFORT GmbH:

Mit dem Zahlungssystem SOFORT Überweisung, SOFORT Überweisung Paycode und dem Online-Verifizierungssystem SOFORT Ident bietet die SOFORT GmbH innovative Produkte für das sichere Kaufen von Waren und digitalen Gütern im Internet an. Das Unternehmen aus Gauting bei München ist Teil der Klarna Group, dem führenden europäischen Zahlungsanbieter, und mit seinem Produkt SOFORT Überweisung Marktführer unter den Direktüberweisungsverfahren in Deutschland und Österreich. Mehr als 30.000 E-Commerce-Shops wickeln monatlich mehr als fünf Millionen Transaktionen mit SOFORT Überweisung ab. Neben Deutschland kann der Dienst auch in Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweiz, der Slowakischen Republik, Spanien, der Tschechischen Republik, UK und Ungarn genutzt werden. www.sofort.com.

 

Über die dotSource GmbH:

Seit 2006 unterstützt die dotSource GmbH Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der digitalen Transformation und der Inszenierung ihrer Marken im Internet. Die Agentur bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum von der E-Commerce Beratung über die Entwicklung und Umsetzung innovativer E-Commerce Konzepte bis hin zur weiterführenden Betreuung der Unternehmen nach dem Livegang - gemäß der Vision »Digital Success right from the Start« bietet dotSource ein umfassendes Leistungsspektrum und ganzheitliche Kompetenz über alle Aspekte der Digitalisierung von Marketing und Vertrieb. Mit ihren richtungsweisenden Lösungen konnte sich dotSource als eine der führenden E-Commerce Agenturen im deutschen Sprachraum etablieren. Mehr unter www.dotSource.de.

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309