Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Sanoma Magazines Finland setzt auf Intershop

  • Finnlands führender Magazinverlag setzt auf Intershop zur Sicherstellung der Konsistenz und Effizienz der Online-Shops seiner Comic- und Buchclubsparten
  • Kostengünstige Lösung, mit der bei veränderten Marktanforderungen neue Online-Shops schnell an den Start gehen können
  • Intershop unterstützt den Magazin-Aboshop und Online-Kundenservice des Verlags

Helsinki, Finnland, 23. Oktober 2013 – Der führende finnische Magazinverlag Sanoma Magazines Finland hat Intershop bei sämtlichen Online-Shops seiner Magazin-, Comic- und Buchclubsparten eingeführt, um Synergieeffekte zu nutzen und die Effizienz von Kampagnen zu steigern. Die technische Umsetzung verantwortete Intershop-Partner Fenego, ein spezialisierter E-Commerce-Integrator mit Sitz in Belgien.

„Wir betreiben in unseren Buchclub- und Magazinsparten mehrere Online-Shops, mit jeweils unterschiedlichem Branding“, sagt Minsu Rauramo, E-Commerce-Manager bei Sanoma Magazines Finland. „Dazu brauchten wir eine leistungsstarke E-Commerce-Plattform, um die Verwaltung von Mitgliedschaften und den Online-Produktkauf zu unterstützen. Außerdem wollten wir eine Plattform, mit der unser Team bequem Marketingaktionen fahren und neue Websites realisieren kann.“

„Die Herausforderung bestand darin, dass unsere gesamten Comic- und Buchclub-Online-Shops auf eine neue E-Commerce-Plattform migriert werden sollten. Diese sollte uns konsistente Funktionalitäten bieten und es uns zugleich ermöglichen, jede Website unter einer anderen Marke zu führen. So wollten wir das Kundenerlebnis verbessern und Cross-Selling-Möglichkeiten schaffen.“

Zur Bewältigung seiner E-Commerce-Herausforderungen wandte sich Sanoma Magazines Finland an Intershop. Gewünscht war eine E-Commerce-Plattform, die Shopping, Einkauf und Mitgliederservice für sämtliche Online-Shops des Verlags unterstützt. Intershop ermöglicht dem E-Commerce-Team, bei der Gestaltung der Online-Shops einen einheitlichen Ansatz zu verfolgen, jeden Shop aber mit einem anderen Branding zu versehen sowie dynamische Kampagnen und Aktionen zu realisieren, die neue Umsatzmöglichkeiten erschließen.

„Viele gute Ideen konnten wir zuvor nicht umsetzen, weil die Investitionen für die Einführung neuer Online-Shops einfach zu hoch waren“, so Rauramo weiter. „Dieses Problem hat Intershop für uns gelöst. Wir haben uns für Intershop entschieden, weil uns die Lösung Schnelligkeit und Effizienz ermöglicht und wir neue Websites kostengünstig ergänzen können. Jetzt können wir auf Kundenanforderungen umgehend mit neuen Websites reagieren und so neue Ertragsquellen erschließen.“

Dazu Jochen Moll, Mitglied und Sprecher des Vorstands bei Intershop: „Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Intershop Einzelhändlern mit unterschiedlichsten Sparten dabei unterstützen kann, ihre Prozesse zu rationalisieren und einen konsistenteren und effektiveren Ansatz zu verfolgen. So kann das Team nicht nur bei der Aktualisierung von Websites unternehmensweit effektiver arbeiten, sondern auch schnell auf Kundennachfragen und neue Anforderungen reagieren.“

Intershop wurde bereits bei etlichen Buchclub-Websites des Verlags einführt: https://kauppa.nettiet.fi, www.nti.fi, www.guinnessworldrecords.fi, www.lastenomakirjakerho.fi, www.minit.fi, www.kaak.fi, www.raxunremppa.fi, www.carlbarks.fi, www.jaakonmatkassa.fi, www.prinsessakerho.fi, sowie bei einem Markenerweiterungsshop für das finnische Donald-Duck-Magazin, https://kauppa.akuankka.fi. In der nächsten Zeit wird Intershop nach und nach auch in allen übrigen Geschäftsbereichen von Sanoma Magazines Finland eingeführt. Zudem unterstützt die Plattform bereits den Abovertrieb für Print- und digitale Magazine.


Eine ausführliche Case Study mit weiterführenden Informationen zum Projekt steht zum Download im Intershop Media Center bereit.

 

Über Sanoma Magazines Finland:

Sanoma Magazines ist ein stark expandierendes Multi-Channel-Medienhaus. Wir sind auf die Entwicklung einzigartigen Contents, attraktiver Marken und serviceorientierter Medienlösungen spezialisiert. Unsere Produktpalette umfasst mehr als 40 Marken, deckt Themen von Lifestyle bis hin zu innovativer Technologie ab und liefert Erlebnisse, Wissen und Entertainment für Millionen. Sanoma Magazines ist der größte Magazinverlag Finnlands und gehört zu den führenden Verlagen im Kinder- und Jugendbereich.

Sanoma Magazines ist Teil von Sanoma, einem europäischen Vorreiter im Bereich Verbraucher- und Lernmedien.

 

Über Fenego:

Der Intershop-Implementierungspartner Fenego bietet high-end B2C und B2B E-Commerce-Lösungen auf Basis der Intershop-7-Plattform und seinen Vorgängern an. Als überregionaler west-europäischer Partner betreuen wir Kunden in Deutschland, Frankreich, den Benelux-Staaten sowie in den skandinavischen Ländern. Gemeinsam mit unseren Kunden setzen wir Digitalstrategien um und ermöglichen somit den Erfolg im Online-Geschäft auf nationalen sowie internationalen Absatzmärkten.

Fenego steht für nachweisbaren Erfolg in den Bereichen Einzelhandel, Verlagswesen, Fashion und Consumer Electronics. Kunden aus anderen Industriezweigen bauen ebenfalls auf unserer Omni-Channel-Expertise auf. Wir vereinen tiefgreifendes IT-Know-how mit einer fachlich starken e-Commerce Beratungskompetenz. Somit befinden wir uns in der idealen Position die Online Experience unserer Kunden zu steigern.

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe beschäftigen wir rund 300 Java und e-Commerce Berater in 3 Ländern. Zu unseren e-Commerce Kunden zählen rund 25 Mittelstands- und Großunternehmen. Mit Hauptfirmensitz in Hasselt, in der Dreiländerregion zwischen Deutschland, den Niederlanden und Belgien, beschäftigen wir ein überaus multikulturelles und mehrsprachiges Team – Exzellenz in allem was wir tun, eine starke Kundenfokussierung, sowie Innovationsfreude bilden die Grundpfeiler unserer DNA.

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309