Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

SAI Global digitalisiert Risikomanagement mit Intershop

  • Digitalisierung ermöglicht einfache Produktsuche für Risikomanagement, Online-Einkäufe, Schulungen und Materialien
  • Stärkere Markenpräsenz und Kundenbindung erreicht
  • Verbesserte Cross-Selling- und Abonnentenverwaltungsdienste

Jena, Sydney, 8. März 2017 – Das Risikomanagement-Unternehmen SAI Global hat eine E-Commerce-Plattform zur Stärkung seiner Markenpräsenz und einer effektiveren Kundenbindung eingeführt. Zugleich erreicht SAI damit eine Konsolidierung, Verbesserung und Weiterentwicklung seiner Online-Dienste. Basierend auf der Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform von Intershop mit Managed Service Support sind die neuen E-Commerce-Funktionen Teil einer größeren digitalen Commerce-Strategie, mit der sich das gesamte Unternehmensportfolio und Regionen abdecken lassen.

SAI Global unterstützt Organisationen beim effektiven Umgang mit Risiken, um so Business Excellence, Wachstum und Nachhaltigkeit zu erreichen und letztlich Vertrauen zu schaffen. Das Portfolio beinhaltet Risikomanagement-Software, Standards und Rechtsvorschriften, Ethik- und Compliance-Programme, Lösungen zur Risikobewertung, Zertifizierungsdienste, Überprüfungen und Audits. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2.000 Mitarbeiter in 29 Ländern an 51 Standorten in Europa, Nordamerika, Asien und Australien.

Die Digitalisierungsinitiative wurde dafür entwickelt, zukünftig ein verbessertes Cross-Selling- und Abonnentenverwaltungsmodell zu erzielen.

Die E-Commerce-Plattformen der Regionen APAC und EMEA (UK, EU) sind jetzt unter https://infostore.saiglobal.com/ live gegangen. Kunden haben über sie die Möglichkeit, Produkte über ein mit der Intershop-Plattform verbundenes Ektron-Web-Content-Managementsystem (CMS) zu suchen und zu lokalisieren, um Produktdaten aufzurufen und entsprechende Einkäufe zu tätigen. Die Abwicklung von Bestellungen von PDF-Dokumenten und Schulungen wurde über eine Integration der bestehenden Systeme von SAI Global realisiert.

„SAI Global verfügt über eine solide Strategie, die Digitalisierung für die Unterstützung unserer Services sowie für die Intensivierung der Kundenbindung zu nutzen. Mit der Intershop-SaaS-Plattform zur vollständigen Integration von Kundenbeziehungen, Vertriebskanälen und Dienstleistungskomponenten unseres Unternehmens können wir unsere Digitalisierungsziele erreichen“, so Hayley Clarke, Group Marketing Director bei SAI Global.

Die Intershop-7-Plattform verfügt über Rest-Schnittstellen für die Suche, Produkt- und Preisangaben sowie Funktionen für die Abwicklung von Bestellungen. Bei einer Integration der bestehenden Stammdaten- und Katalogmanagement-Systeme werden 1,6 Millionen Produktsets und etwa 4,5 Millionen Versionen in das System importiert.

Während die Integration des AWS-Elastic-Suchdienstes umfangreiche suchbezogene Funktionen bietet, wird die Auftragsabwicklung durch eine Verbindung zu SAI Globals bestehenden Unternehmenssystemen einschließlich Salesforce und digitaler Rechteverwaltungsdienste unterstützt. Mitarbeiter im Back-Office können Aufträge einsehen, Kunden bei ihrem Einkauf unterstützen und Angebote bearbeiten.

Zu den weiteren Funktionen der SAI Global Commerce Suite gehören u.a. Kampagnen- und Promotion-Module, komplexe Preisermittlung mit Fall-Back-Mechanismus sowie SQS-/SNS-Nachrichtendienste.

 

Über SAI Global

Wir bei SAI Global machen Intelligent Risk Management möglich, indem wir Organisationen bei einem effektiven Umgang mit Risiken unterstützen, um so Business Excellence, Wachstum und Nachhaltigkeit zu erreichen und letztlich Vertrauen zu schaffen.

Unsere integrierten Risikomanagement-Lösungen sind eine Kombination aus High-Tech-Plattformen, Dienstleistungen und Beratungstätigkeiten, die über die gesamte Lebensdauer Anwendung finden und Unternehmen die Möglichkeit geben, sich auf unsichere Geschäftsmöglichkeiten zu konzentrieren. Gemeinsam unterstützen diese Tools und das Wissen die Kunden bei der Entwicklung einer ganzheitlichen, integrierten Risikowahrnehmung. In Australien sind wir außerdem führender Anbieter von Abrechnungsdienstleistungen, Unternehmens-, Personen- sowie Immobilieninformationen.

Die Geschäftszentrale der SAI Global Limited befindet sich in Sydney, Australien. Wir beschäftigen mehr als 2.000 Mitarbeiter in 29 Ländern an 51 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Nord-, Süd- und Mittelamerika, Asien und dem Pazifik. www.saiglobal.com.  

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309