Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Online-Shop auf Intershop-Basis für Digitalisierung des After-Sales-Geschäftes

  • Kunden können online über 15.000 Originalprodukte bestellen
  • Erweiterte Suchfunktionen garantieren die Kompatibilität mit den verschiedenen Fahrzeugmodellen

Jena, 8. Dezember 2016 – Ein E-Commerce-System auf Intershop-Basis steht ab sofort der BMW Group zur Verfügung. Intershop unterstützte die BMW Group auch bei der Einrichtung des neuen Online-Shops. Kunden der teilnehmenden Händler können über den neuen Webshop aus mehr als 15.000 Originalprodukten wählen und Teile, Zubehör sowie Lifestyle-Produkte der Marken BMW, MINI, BMW Motorrad und Classic bestellen.

Die Plattform, basierend auf der Intershop Commerce Suite, digitalisiert das After-Sales-Geschäft der BMW Group und bietet rund um die Uhr eine zentrale Anlaufstelle für Kunden. Zudem bietet sie erweiterte Funktionalitäten, die das Suchen nach dem richtigen Produkt erleichtern. Nach Eingabe der Fahrzeugidentifikationsnummer können Kunden sich genau die Teile und Zubehörartikel anzeigen lassen, die mit ihrem Fahrzeug kompatibel sind. Bei der Auswahl eines Teiles empfiehlt der Online-Shop automatisch dazugehörige weitere Komponenten, die zum Einbau ins Fahrzeug nötig sind. Dieser detaillierten Suchfunktion liegen digitalisierte Fahrzeugdaten zugrunde, die bis in die frühen Achtzigerjahre zurückreichen.

Die ausgewählten Produkte können je nach Wunsch von einem der teilnehmenden BMW-Händler an den Kunden versandt werden oder stehen dort zur Selbstabholung bereit. Die Terminvereinbarung für den Einbau der Teile durch den Händler wird in Kürze ebenfalls im Online-Shop möglich sein.

„In diesem Projekt hat Intershop auf Basis seiner Commerce Suite die BMW Group darin unterstützt, zentrale Versprechen der Digitalisierung zu realisieren: besserer Service für die Kunden und höhere Reichweite bei gesteigerter Effizienz. Es ist das aktuellste Beispiel für 15 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit unserer Unternehmen“, freut sich Axel Köhler, COO der Intershop Communications AG.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309