Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

NAVTEQ erweitert seine internationalen E-Commerce-Kanäle auf neuester Intershop-Software

  • Langjähriger Intershop-Kunde nun auf Enfinity Suite 6.2
  • Navteq profitiert von vielen ausgereiften Standardfunktionalitäten der Software

San Francisco/Jena, 24.07.2008 – Die Intershop Communications AG (Prime Standard: ISH2) gab heute bekannt, dass NAVTEQ, ein weltweit führender Anbieter für qualitativ hochwertige digitale Kartendaten, seinen Online-Shop http://store.navteq.com inzwischen auf Enfinity Suite 6.2 betreibt. 

NAVTEQ hatte sich ursprünglich für Intershops E-Commerce-Software entschieden, um marken- und länderübergreifenden Online-Handel betreiben zu können. Intershop ermöglicht NAVTEQ die zentrale Verwaltung und den Betrieb unterschiedlicher Online-Kanäle. Nun stehen NAVTEQ mit der neuesten Enfinity-Version u. a. folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Seitenredaktion (Storefront Editing System) – ermöglicht Online-Redakteuren die Erstellung und Verwaltung von Seiteninhalten direkt in der Storefront ohne technische Unterstützung
  • Web Services Tools – schnelle Entwicklung von kosteneffizienten Lösungen zur Produktregistrierung und aktivierung auf einer serviceorientierten Architektur
  • SEO/SEM – Nutzung von regelbasiertem URL-Rewriting zur Generierung suchmaschinenfreundlicher Webadressen
  • Kundengewinnung und Kundenbindung – Werkzeuge für das Coupon-Management zur Erzeugung und Steuerung von Online-Marketing-Kampagnen
  • Lokalisierung – erweiterte Möglichkeiten der Internationalisierung für verschiedene Länder, Sprachen und Währungen

Mit Hilfe von Enfinity Suite 6.2 können neue Online-Kanäle ohne Aufwand konfiguriert und veröffentlicht werden. NAVTEQ betreibt bereits mehr als 20 E-Commerce-Kanäle mit gleichartigen Funktionalitäten, aber einem jeweils eigenen Branding. Dabei kann beispielsweise auf der Template-Ebene der Wiedererkennungswert der verschiedenen Marken einfach, wirkungsvoll unabhängig vom Seiteninhalte sichergestellt werden. Die Staging-Umgebung von Enfinity Suite 6 macht Genehmigungsprozesse möglich, die vor einer Produktdatenänderung oder der Erzeugung neuer Kanälen durchlaufen werden müssen. Business-Manager können Änderungen vor Veröffentlichung mit einem Klick genehmigen oder ablehnen, was zu einer Verringerung der Wartungszeiten führt. 

Gemeinsam mit erfahrenen Intershop-Consultants konnte NAVTEQ seinen E-Commerce-Auftritt kontinuierlich weiterentwickeln. NAVTEQ profitierte in dieser Zusammenarbeit vor allem von der umfassenden technischen Expertise und Projekterfahrung des Intershop-Teams. Das erfolgreiche Projekt ist eines von vielen guten Beispielen für die enge Partnerschaft zwischen Intershop und seinen Kunden bei der zielgerichteten Umsetzung ihrer E-Commerce-Strategie. 

„Die zügige Implementierung durch Intershop und das umfassende Software-Framework haben unsere globalen Entwicklungsbestrebungen und den Ausbau unserer Online-Kanäle stark beschleunigt!“, sagte in diesem Zusammenhang Al Lorch, Director of Business Systems, NAVTEQ. 

Über NAVTEQ
NATEQ in weltweit führender Anbieter qualitativ hochwertiger digitaler Karten¬daten. NAVTEQ-Daten werden an Bord der meisten Fahrzeug¬navigations¬systeme genutzt, die in Nordamerika und Europa verkauft werden. NAVTEQ wurde 1985 in Silicon Valley, Kalifornien, gegründet und beschäftigt mehr als 3600 Mitarbeiter in 187 Niederlassungen und 39 Ländern.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309