Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Music Store startet E-Commerce Projekt mit Intershop

Kölner Musikinstrumente-Anbieter baut auf Intershop-Software für künftige E-Commerce-Initiative

Jena, 21. März 2006 - Die Intershop Communications AG (Prime Standard: ISH2) hat mit der Music Store A. Sauer GmbH einen Softwarelizenz- und Supportvertrag für ein neues E-Commerce-Projekt unterzeichnet. Auf dem Portal www.musicstore.de soll das Endkundengeschäft von einem der europaweit führenden Versandhändler von Musikinstrumenten und technischem Equipment abgewickelt werden. Technologische Basis der neuen E-Commerce-Plattform ist die Standardsoftware Enfinity Suite 6 von Intershop. 

Der Auftrag umfasst neben den Lizenzen für Enfinity Suite 6 auch verschiedene Serviceleistungen für die Implementierung und Wartung. Die E-Commerce-Software Enfinity Suite 6 ermöglicht die Bündelung und Steuerung sämtlicher E-Commerce-Aktivitäten eines Unternehmens auf einem einzigen System. Dies bedeutet in erster Linie einen deutlich geringeren administrativen Aufwand und erheblich niedrigere Investitionen für die Hardware. 

Music Store vertreibt seine Produkte in mehr als 20 Ländern sowohl über Offline-Vertriebskanäle wie Katalog oder Geschäftsfiliale, als auch über Online-Kanäle. Mit seiner Multichannel-Strategie möchte das Unternehmen von der Erschließung neuer Käuferschichten profitieren und Kunden ansprechen, die sich nicht nur auf einen Einkaufsweg festlegen möchten. 

"Wir haben uns für die Intershop Enfinity Suite 6 Lösung entschieden, da uns im Vergleich mit anderen Softwarelösungen hier vor allem die Performance, der Leistungs- und Funktionsumfang sowie die unabhängige Gestaltung und Umsetzung unserer Ideen wichtig ist," sagt Michael Sauer, Inhaber und Geschäftsführer von Music Store. 

"Mit Musicstore haben wir einen namhaften Neukunden aus einer Branche gewonnen, die noch viel Entwicklungspotenzial im E-Commerce besitzt," sagt Ralf Männlein, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Intershop.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309