Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Mit Webshop und Marktplatz in die Zukunft: Gebrüder Limmert AG setzt in seiner B2B-Online-Offensive auf das Wachsen mit Intershop

  • Elektrotechnik-Großhändler überzeugt von der Anpassbarkeit und dem Omni-Channel-Handling der Intershop-Plattform
  • Familienunternehmen entscheidet sich für eine umsatzbasierte Lösung für seine Wachstumsstrategie
  • Rollout in Österreich, Deutschland und der Schweiz geplant

Jena, Salzburg, 18. Juli 2017 – Das traditionsreiche Familienunternehmen Gebrüder Limmert AG stellt die Zukunft seines Webshops auf die Basis der leistungsfähigen Intershop-7.8-Plattform. Eine umsatzbasierte Lizenzvereinbarung wurde im Frühjahr unterzeichnet. Die Firma ist mit über 30.000 vorrätigen Artikeln auf über 12.700m2 Lagerfläche eines der erfolgreichsten Großhandelsunternehmen im B2B-Elektrotechniksektor Österreichs.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1924 stellt die persönliche und fachkundige Beratung der Kunden  das konstante Wachstum der Gebrüder Limmert AG sicher. Das Unternehmen zählt heute rund 160 Mitarbeiter, die einen Umsatz von über 60 Millionen Euro erwirtschaften. Die AG gilt als Allrounder in Sachen Elektrotechnik, wobei das große Sortiment sowie Kundenschulungen und die persönliche Kundenbetreuung im Vordergrund stehen.

Für die Philosophie „Limmert ist Leistung“ wurde die aktuelle Version der Intershop Commerce Suite als Basis für die Umsetzung einer B2B-Handelsplattform gewählt. Diese soll im Herbst 2017 im deutschsprachigen Raum live gehen.

Geschäftsführer Harald Ebner erklärt dazu: „Wir wollen den Erfolgskurs der Gesellschaft nachhaltig absichern. Die Erweiterung des digitalen Geschäftsbereichs mit einem Marktplatz auf Basis von Intershop hat das Ziel, den ständig steigenden Anforderungen im Multi-Channel-Umfeld gerecht zu werden und den Kunden eine der weltweit modernsten E-Commerce-Lösungen zur Verfügung zu stellen. Zudem ist es uns wichtig, gemeinsam mit einem starken Partner auch zukünftig in der Branche innovative Standards zu setzen.“

Axel Köhler, Vorstand der Intershop Communications AG, erklärt: „Wir sind stolz, das Wachstum dieses renommierten Unternehmens mit unserer Lösung stützen zu können. Der mittelständische Großhandel braucht verlässliche Technologien für eine digitale Transformation, und die Zusammenarbeit zwischen Intershop und der Gebrüder Limmert AG ist zukunftsweisend für die gesamte Branche.“

Mit einer hohen Anpassbarkeit der Plattform und der überzeugenden Leistungsfähigkeit des Omni-Channel-Handlings konnte sich Intershop gegen führende E-Commerce-Anbieter durchsetzen. Das Hosting und die Projektimplementierung übernimmt die 4friendsonly AG.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309