Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop veranstaltet erfolgreichen Europäischen Kundentag

  • Rege Beteiligung von Kunden und Partnern aus ganz Europa
  • Vorstellung von Trends und neuen Produkt­entwicklungen
  • Positive Resonanz der Teilnehmer

Jena, 19.Oktober 2010 – Intershop hat in der vergangenen Woche seinen European Intershop Customer Day (EICD) durchgeführt. Die Veranstaltung fand in der Nähe von Amsterdam statt. An ihr nahmen rund 60 Kunden und Partner aus ganz Europa teil. Das Programm erstreckte sich über zwei Tage. Dabei stellte Intershop-Vorstand Henry Göttler den Teilnehmern die Intershop-Strategie „Enable the Shop Manager“ vor. Sie ist darauf ausgelegt, die Aufgaben des E-Commerce-Verantwortlichen einer Unternehmung durch einen ganzheitlichen Ansatz zu vereinfachen, effektiv gestaltbar und messbar zu machen. Zudem wurden erfolgreiche Kundenprojekte beim Europäischen Amt für Veröffentlichungen und KPN vorgestellt sowie ein Ausblick auf künftige Entwicklungen im Online-Handel gegeben.

 Steven Davis vom strategischen Intershop-Partner GSI zeigte globale Trends auf. Ausgehend von Logistikprozessen schilderte er, wie sich der E-Commerce in den kommenden Jahren verändern wird. Eine Möglichkeit um dem gerecht zu werden, bietet die Transaktionsplattform der Intershop-Tochter TheBakery. Entsprechend wurden deren Einsatzmöglichkeiten und Mehrwerte vorgestellt. Aber es standen auch Entwicklungen in der direkten Schaltstelle des Online-Handels, dem Online-Shop, im Mittelpunkt. So präsentierte Intershop aktuelle Produkterweiterungen der Enfinity Suite und den Ausblick auf deren weitere Neuheiten. Zudem wurde die Feed Engine von SoQuero ebenso vorgestellt wie Produkte der Technologie-Partner Avail Intelligence und Smart Information Systems.

Aufgrund der positiven Resonanz ist die Wiederauflage des Treffens für das kommende Jahr bereits fest geplant.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309