Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop und Siteworx, LLC demonstrieren auf Adobe Summit Partnerschaft für Experience Driven Commerce

  • Intershop wählt Siteworx als strategischen Partner in Nordamerika und treibt damit den Ausbau seines US-Partnernetzwerkes konsequent voran
  • Intershop und Siteworx demonstrieren beim Adobe Summit vom 24.-28. März, wie sich mit dem Adobe Experience Manager ein nahtloses Omni-Channel-Commerce-Erlebnis realisieren lässt

San Francisco, USA, 20. März 2014 – Intershop, der größte unabhängige Technologieanbieter von Lösungen für den Omni-Channel-Commerce, hat heute seine strategische Partnerschaft mit Siteworx, LLC, einer führenden Agentur im Bereich Digital Experience, bekanntgegeben. Die Kooperation hat die Integration von Intershops Omni-Channel-Commerce-Plattform mit dem Adobe Experience Manager zum Ziel und spiegelt zudem Intershops Bestrebungen zur zügigen Erweiterung seines US-Partnernetzwerkes wider. Die Partner präsentieren sich gemeinsam auf dem Adobe Summit und demonstrieren, wie sich Commerce-Websites realisieren lassen, die perfekt auf das Kundenerlebnis ausgerichtet sind. Auf der Konferenz für digitales Marketing, die vom 24.-28. März in Salt Lake City stattfindet, wird den Teilnehmern präsentiert, wie Marken durch die Zusammenführung von Content, Community und Commerce signifikante Mehrwerte für ihren Online-Auftritt generieren können.

Aufsetzend auf Intershops marktführende Omni-Channel-Commerce-Plattform Intershop 7 und Adobes führende Web-Experience-Management-Lösung Experience Manager, ergänzt Siteworx Strategie, Design und Integrationsdienste, um Kunden fesselnde Erlebnisse zu bieten, die sich über das Ladengeschäft vor Ort, den mobilen Kanal und den Online-Shop erstrecken. Ausgewählt für seine einzigartige Kompetenz in den Bereichen Mobile Commerce und Responsive Design sowie seiner umfassenden Erfahrung mit Adobes Marketing Cloud, empfiehlt, entwirft und liefert Siteworx wirklich einprägsame Einkaufserfahrungen über die verschiedenen Kanäle hinweg, was Marken bei der Steigerung der Konversionsrate und Kundenbindung hilft.

„Für Kunden fließen Inhalte und Kaufangebote aus verschiedenen Kanälen zunehmend ineinander. Unternehmen suchen nach Lösungen, um die damit verbundene Komplexität der Geschäftsprozesse in den Hintergrund drängen zu können und sich darauf zu fokussieren, ihren Kunden eine dynamische Omni-Channel-Erfahrung zu bieten“, sagt David Cunningham, General Manager bei Intershop. „Intershops Credo, Technologie in Geschäftsvorteile umzuwandeln, sowie diese Partnerschaft sind ein Gewinn für Unternehmen, für die Personalisierung von zentraler Wichtigkeit ist.“

Die Partnerschaft zwischen Intershop und Siteworx bringt echten Mehrwert für gemeinsame Kunden. Die gebündelte Expertise hilft Unternehmen, eine reichhaltigere Einkaufserfahrung und mehr personalisierte Inhalte über verschiedene Kanäle hinweg zu kreieren. Denn je relevanter der Inhalt ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden kaufen und einer Marke treu bleiben. Zugleich sehen sich die Verantwortlichen mit weniger Komplexität konfrontiert, wenn sie Produkte, Kampagnen oder Informationen kanalübergreifend vermarkten.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Intershop“, kommentiert Ted Stites, VP of Strategy and Insights bei Siteworx. „Ihre einzigartig skalierende und flexible Plattform für den Omni-Channel-Handel wird es uns erlauben, wegweisende Einkaufserlebnisse für unsere gemeinsamen Kunden zu schaffen.“  

  • Weitere Informationen zu Intershop 7 finden Sie hier.
  • Weitere Informationen über Siteworx finden Sie hier.
  • Weitere Informationen zu Adobe Experience Manager finden Sie hier.

 

Über Siteworx:

Siteworx ist eine preisgekrönte, auf Digital Experience spezialisierte Agentur, die über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Experience Design, Web Content Management (WCM), E-Commerce, Digital Asset Management (DAM) und Systemintegration verfügt. Seit über einem Jahrzehnt unterstützt unser ungewöhnlicher Mix aus Technologie und Design führende Unternehmen wie z. B. Time Warner Cable, Citrix Online und Mandarin Oriental Hotel Group dabei, erstklassige Multi-Channel-Erfahrungen zu entwickeln und zu realisieren sowie mit bestehenden und potenziellen Kunden profitabel und nachhaltig in Kontakt zu bleiben. 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309