Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop und dotSource setzen Baur-Facebook-Shop um

  • Baur Versand baut Engagement in Social Commerce aus
  • Facebook-Shop vollständig in Baur-Online-Shop auf Intershop-Basis integriert
  • SCOOBOX von dotSource liefert Funktionen für Community-Aufbau

Jena, 9. August 2011 – Der Baur Versand hat seine Vertriebskanäle um einen Facebook-Shop erweitert. Umgesetzt wurde diese Social-Commerce-Initiative durch die Intershop Communications AG und die dotSource GmbH. Ausgewählte Sortimente und Aktionen, wie ein Urlaubs-Special, sprechen nun neue Kundengruppen direkt in dem sozialen Netzwerk an. Mit fast 30.000 Fans gehört Baur zu den Top 15 aller Fanpages im Bereich Handel. „Die Entscheidung, einen Facebook-Shop zu launchen, entstand aus dem Gedanken heraus, das Angebot dorthin zu bringen, wo sich unsere Kunden aufhalten“, erklärt Christian Martin, Abteilungsleiter Online Marketing bei Baur.

Social Commerce mit Baur-Online-Shop verzahnt

Die technische Basis für den Facebook-Shop bildet die SCOOBOX-Erweiterung (Social Commerce out of the Box) von dotSource für die Intershop Enfinity Suite 6. Sie ermöglicht es, einen voll funktionsfähigen Shop direkt auf Facebook einzubinden. Nutzer bleiben während des gesamten Einkaufs  auf der Plattform. Lediglich der Checkout-Prozess findet dann auf baur.de statt. Dabei ist der Facebook-Shop komplett in den Baur-Online-Shop auf Basis der Intershop Enfinity Suite integriert. Auf diese Weise steuert der Shop-Manager auch den neuen Kanal bequem über die Intershop-Plattform. So lässt sich beispielsweise das Sommer-Special auf Facebook rasch durch eine Aktion zum Schulanfang ersetzen. Dr. Ludger Vogt, Vertriebsvorstand von Intershop: „Bei der Vielzahl an möglichen Vertriebskanälen und Touchpoints kommt es für Shop-Manager darauf an, jederzeit steuernd eingreifen zu können. Auch im Social Commerce sind daher durchgängige, transparente Prozesse entscheidend.“

Ebenfalls einfach einzusetzen sind Produkt-Animationen. Da statt Flash das Visual Shopping Feature der SCOOBOX eingesetzt wird, pflegt der Shop-Manager die digitalen Produkt-Darstellungen auf AJAX-Basis ohne Programmieraufwand. Christian Otto Grötsch, Geschäftsführer von dotSource: „Das sofort einsatzbereite Social-Commerce-Modul SCOOBOX 2.0 bietet Baur erstklassige Funktionalitäten, um auf Facebook eine aktive Social-Shopping-Community aufzubauen. Durch die Einbindung des Baur-Facebook-Shops in eine Facebook-App mittels SCOOBOX auf Basis Intershop Enfinity kann man direkt auf die Produktdaten  aus dem Baur-Online-Shop zurückgreifen, so dass keine doppelte Artikelerrichtung notwendig ist. Auch das Hosting läuft über dotSource, sodass Baur sich ganz auf seine Kernkompetenzen im Mode-, Schuh- und Möbelhandel konzentrieren kann."

Über dotSource

Die dotSource GmbH ist eine inhabergeführte Internetagentur, die anspruchsvolle E-Commerce-Lösungen für bundesweit und international agierende Kunden realisiert. Das dotSource Team bündelt Kompetenzen in den Bereichen Webshop-Konzeption und -Entwicklung, Hosting, Design und Usability, Web 2.0, Online-Marketing und Community-Betreuung. Mit dem Liveshopping-Portal Preisbock.de, dem neuen Projekt MANSBOX.de sowie den beiden Branchen-Weblogs Handelskraft.de und socialcommerce.de gestaltet dotSource die Debatte um Trends und neue Geschäftsmodelle im E-Commerce aktiv mit. Die dotSource GmbH ist zertifizierter Intershop Technologie- und Implementierungspartner, Magento und Oxid Partner sowie Mitglied der Jenaer E-Commerce-Genossenschaft TowerByte eG. Auf die Leistungen von dotSource setzen neben dem Baur Versand u.a. der Versandhändler Otto, das Hochzeitsportal HochzeitsPlaza.de, die DailyDeal Gmbh, ein Partner zum Entdecken urbaner Lifestyle-Erlebnisse im Web, sowie Computop, ein Serviceanbieter für den elektronischen Zahlungsverkehr.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309