Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop-Umfrage: Anforderungen an Shop Manager haben sich geändert

  • E-Commerce-Verantwortliche sind Kaufleute und Techniker zugleich
  • Werkzeuge für Analyse und Steuerung des Online-Vertriebs gefragt
  • Erfolg des Onlineshops hängt von Shop Manager ab

Jena, 9. Februar 2010 – E-Commerce ist Management: Für die Leitung eines Onlineshops ist nicht mehr nur technisches Know-how gefragt sondern auch unternehmerisches Handeln. Das ergab eine aktuelle Umfrage des E-Commerce-Anbieters Intershop. Der oder die Verantwortliche für den Online-Vertrieb soll Sortiment, Markt sowie Wettbewerb kennen und wissen, wo und mit welchen Marketingmaßnahmen die Zielgruppen zu erreichen sind. Ein Shop Manager ist dafür verantwortlich, Kontakte zu Lieferanten, Partnern und Logistikern aufzubauen und Konditionen auszuhandeln. Weiter ist gefordert, Prozesse zu analysieren und zu optimieren.

Um diese Aufgaben zu bewältigen, fehlen häufig die nötigen Managementinformationen und -steuerungsmöglichkeiten, so die befragten Online-Händler. Ein Beispiel: Für Modeanbieter genügt es nicht, viermal im Jahr die Kollektionen nach Jahreszeiten umzustellen. Tagesaktuelle Angebote auf der Startseite oder im Newsletter, wechselnde Themenseiten oder Specials für treue Kunden sollen die Zielgruppen immer wieder zum Kauf anregen. Das ist oft aufwändig, wenn Produktdaten kompliziert zu verwalten oder aufs Neue einzugeben sind und Freigaben lange dauern. Nur wenige Shop Manager haben die Möglichkeit, Webseiten oder deren Komponenten selbst komfortabel, und idealer Weise in Echtzeit, neu zu erstellen.

Wie erfolgreich der Online-Vertrieb ist, lässt sich etwa an der Reaktion auf Marketingaktionen, an der Retourenrate, der Empfehlungskonversion, dem Kundenwert und der Lieferqualität messen. Um diese Faktoren laufend auszuwerten und zu verbessern, wünschen sich die befragten Unternehmen einfach zu bedienende Werkzeuge. Sie sollten es dem Shop Manager erlauben, selbst steuernd einzugreifen. Peter Mark Droste, Vorstand der Intershop Communications AG: „Der Shop Manager beeinflusst Image und wirtschaftlichen Erfolg eines Händlers entscheidend. Viele Unternehmen haben das erkannt und investieren sowohl in qualifizierte Mitarbeiter als auch in eine Arbeitsumgebung, die diese in ihren anspruchsvollen Aufgaben unterstützt.“

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309