Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop mit starken E-Commerce-Angeboten beim Branchentreff des Versandhandels 2008

  • Komplette Wertschöpfungskette des Online-Versandhandels abbildbar
  • Fiege, Heiler Software, contentmetrics und MAC ergänzen bewährte Intershop-Lösungen 2008

Jena, 24. September 2008 – Auf der diesjährigen Fachmesse der deutschen Versandhändler, der Mail Order World am 1. und 2. Oktober 2008 in Wiesbaden, präsentiert sich der E-Commerce-Spezialist und Online-Marketing-Dienstleister Intershop gemeinsam mit seinen Partnern Fiege-PVS, der Heiler Software AG und der contentmetrics GmbH. Die mit MAC-IT Solutions entwickelte Multi-Channel-Lösung komplettiert das Angebot.

Durch die Partnerschaften profitieren gemeinsame Kunden von Spezialwissen und –erfahrungen der Branchenführer, die nunmehr die gesamte Prozesskette des Online- und Multi-Channel-Geschäfts abbilden:

  • Die Online-Marketing-Services von Intershop richten sich vorrangig an Internet-Shops. Denn im Fokus stehen profitable Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung durch Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM) und Produktdaten-Marketing.
  • Das ausgezeichnete, integrierte PIM (Product Information Management) von Heiler Software gestattet die professionelle medienneutrale Verwaltung aller produktrelevanten Informationen, wie sie Versandhändler für die effiziente Übernahme in Online-Shops, Kataloge und andere Medien benötigen.
  • Mit Enfinity Suite 6 stellt Intershop die leistungsstarke Software für Online-Shops, Shopping-Portale und B2B-Vertriebslösungen einschließlich Lieferantenanbindung. Die flexibel anpassbare Software ist bewährt im weltweiten Einsatz und bei der Integration in komplexe IT-Umgebungen.
  • Das unabhängige Beratungshaus contentmetrics, unterstützt Unternehmen bei der Auswahl und Integration von Web-Analytics-Produkten. Die Kunden erhalten dabei maßgeschneiderte Lösungen, die sich nahtlos in ihre Unternehmensstrategie einfügen.
  • Das für den Versandhandel maßgeschneiderte ERP-System von MAC ist sowohl für den Online-Vertrieb als auch für den klassischen Versandhandel geeignet und unterstützt damit Multi-Channel-Strategien in idealer Weise.
  • Mit Fiege-PVS werden die umfassenden Softwarelösungen durch einen erfahrenen Fulfillment-Anbieter ergänzt, der kaufmännische und logistische Dienstleistungen auch in großem Umfang und weltweit übernimmt.

Intershop und seine Partner warten Anfang Oktober mit einem Portfolio aus Software und Dienstleistungen auf, das sowohl als Komplettangebot bis hin zur Auslagerung der gesamten E-Commerce-Prozesskette gedacht ist, aus dem jedoch auch jede einzelne Komponente nachweisbare Mehrwerte für Versandhändler bietet.

Auch auf dem zeitgleich stattfindenden Versandhandelskongress ist Intershop nicht nur mit einem eigenen Vortrag, sondern mit zahlreichen Präsentationen seiner Kunden und Partner vertreten.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309