Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop mit Close Brothers Seydler als neuem Designated Sponsor

Jena/Frankfurt am Main, 18. Februar 2008 – Die Intershop Communications AG hat zum 15. Februar 2008 die Close Brothers Seydler AG als Designated Sponsor beauftragt. Die führende Wertpapierhandelsbank ist unter anderem auf den Handel von Mid-, Small- und Microcaps spezialisiert. Sie wird die Aktien der Intershop Communications AG im elektronischen Handelssystem XETRA und an allen inländischen Börsen betreuen.

„Die Close Brothers Seydler AG betreut eine Vielzahl von börsennotierten Unternehmen aus dem Bereich IT und Software“, sagt Andreas Riedel, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG. „Das macht sie für uns vor dem Hintergrund unserer weltweiten Tätigkeit zum idealen Partner.“

Zu den Aufgaben der Close Brothers Seydler AG gehören neben der weiteren Steigerung der Liquidität auch die gezielte Ansprache von institutionellen Investoren sowie die Begleitung von Intershop bei Roadshows im In- und Ausland.

„Wir freuen uns sehr, dass ein führender Anbieter von E-Commerce-Lösungen wie Intershop uns als Marktführer im Designated Sponsoring mandatiert hat“, sagt René Parmantier, Generalbevollmächtigter bei der Close Brothers Seydler AG.

Über die Close Brothers Seydler AG:
Die Close Brothers Seydler AG ist eine Wertpapierhandelsbank, die seit 2005 zu der Close Brothers Gruppe gehört. Mit über 160 Mandaten ist Close Brothers Seydler der führende Designated Sponsor und betreut als einer der führenden Skontroführer in Aktien und Renten über 2.000 Skontren an der Frankfurter Wertpapierbörse. Mit der Close Brothers Seydler Limited ist die Firma auch in London vertreten. Close Brothers ist die größte unabhängige europäische
Investmentbank mit Fokus auf mittelgroße Transaktionen. 

Weitere Finanzdienstleistungen wie Investmentfonds, Vermögensverwaltung, Wertpapierhandel und Treasury gehören zu den weiteren Geschäftsbereichen der Bank. 

Close Brothers wurde im Jahr 1878 als eine Merchant Bank (Handelsbank) gegründet und zählt heutzutage zu einem der größten 200 auf der London Stock Exchange gelisteten Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von EUR 2,0 Milliarden. 

Weltweit arbeiten für Close Brothers 2.500 Mitarbeiter, davon 150 in Deutschland. Close Brothers ist darüber hinaus mit Close Brothers GmbH, einem der führenden Partner für Corporate Finance Dienstleistungen, vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.cbseydler.com.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309