Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop bringt Vattenfalls neue „Energiebutik“ nach vorne

  • Intershop liefert die SaaS-Plattform und zusätzliche Online-Geschäftsdienstleistungen für neuen Online-Shop

Jena, Deutschland, 1.12.2014 – Vattenfall, einer der größten Energieversorger Europas, hat einen neuen Online-Shop auf Basis der Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform Intershop 7 gestartet. Der schwedische Online-Shop unter http://energibutik.vattenfall.se, der eine Reihe von Produkten vertreibt, die Vattenfall-Kunden bei einer effizienteren Energienutzung unterstützen sollen, ging nach einer kurzen Umsetzungsperiode bereits online. Das schnelle Onboarding wurde zusammen mit Intershops Implemenierungspartner Brightstep realisiert, der eine enge Beziehung zu Vattenfall pflegt und über umfangreiche Kenntnisse des skandinavischen e-Commerce-Markts verfügt.

Als Teil des Engagements für mehr Nachhaltigkeit vertreibt Vattenfall auch Energiesparprodukte an seine Kunden: von Glühlampen und Wassersparventilen bis zu mit Solarenergie betriebenen Radios und intelligenten Energiemessgeräten. Um mit dem Online-Shop der steigenden Nachfrage besser gerecht zu werden, wählte Vattenfall das Komplettservice-Angebot von Intershop, das technische Dienstleistungen, Hosting des Online-Shops und Unterstützung des Geschäftsbetriebs auf der Basis der SaaS-e-Commerce-Plattform von Intershop umfasst. Zahlungen, Logistik, und Versanddienstleistungen sind eng in die Intershop-Plattform eingebunden und werden von Partnern vor Ort bearbeitet und durchgeführt.

Hauptmerkmale des neuen Online-Shops sind eine responsive Storefront zur Schaffung einer besseren Anwendererfahrung auf Mobilgeräten, eine zukunftsweisende Promotion Engine für zielgerichtete Verkaufsförderung und leistungsfähige Suchoptionen. Außerdem nutzt Vattenfall die Content-Management-Lösung von Intershop als leistungsfähiges Werkzeug zur Schaffung, Verwaltung, Aufbereitung und Veröffentlichung von Inhalten für alle Touchpoints. Die SaaS-Lösung von Intershop passt sich nicht nur einfach an die Anforderungen von Vattenfall an, sondern bietet Vattenfall auch eine schnellere Markteinführung und bessere Kontrolle der Kosten.

Vattenfall plant nun den Launch seines finnischen Online-Shops, der Anfang 2015 online gehen soll.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309