Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop bringt schlüsselfertige E-Commerce-Lösung für Energieversorger auf den Markt

  • Intershop 7 um leistungsstarke Funktionalitäten ergänzt, die speziell auf die Anforderungen der Versorgerbranche zugeschnitten sind
  • Verbindung von E-Commerce, Self-Service und Smart Metering in einer Lösung
  • Positive Marktresonanz auf der „E-world energy & water“  

Jena, 27. März 2013 – Die Intershop Communications AG, Anbieter innovativer E-Commerce-Software und -Dienstleistungen, hat eine schlüsselfertige E-Commerce-Lösung für Unternehmen der Versorgerbranche auf den Markt gebracht. Gas-, Wasser- und Stromanbieter profitieren damit nicht nur von den innovativen Features der neuen Cross-Channel-Plattform Intershop 7, sondern haben gleichzeitig Zugriff auf ein großes Set leistungsstarker Funktionalitäten, die speziell auf ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Damit können sie ihren Kunden attraktive Mehrwertdienste anbieten, ihre Geschäftsprozesse effizient und gesetzeskonform gestalten und ihre Wettbewerbsfähigkeit durch schnellere Markteinführungen von neuen Diensten, Produkten oder Funktionen signifikant steigern.

Jochen Moll, Mitglied und Sprecher des Intershop-Vorstandes: „Durch unsere langjährige Erfahrung im Online-Handel und die vielen erfolgreich realisierten Kundenprojekte wissen wir, wie sehr sich die spezifischen Anforderungen an eine E-Commerce-Plattform von Branche zu Branche unterscheiden können. Mit unserer neuen Branchenlösung haben Energieversorger ab sofort eine Technologie zur Hand, mit der sich die Herausforderungen des neuen Energiezeitalters nutzen und zusätzliche Absatzmöglichkeiten ausschöpfen lassen.“

Die neue Branchenlösung, die Intershop gemeinsam mit seinem Partner T-Systems Multimedia Solutions entwickelt hat, verbindet E-Commerce, Self-Service und Smart Metering in einer einzigen Portallösung, was sich sowohl für Unternehmen der Versorgerbranche als auch für deren Kunden in mehrfacher Hinsicht auszahlt.


Besserer Kundenservice und effizientere Prozesse bei gleichzeitiger Kostensenkung durch Self-Service und Smart Metering

Mit einem Self-Service-Portal geben Energieversorger ihren Kunden in einem personalisierten Bereich die Möglichkeit, Tarife zu wechseln, Stammdaten (z. B. Rechnungsanschrift, Kontodetails) zu pflegen und Einblick in Vertragsdetails zu nehmen. Auf diese Weise lässt sich einerseits die Kundenzufriedenheit steigern, andererseits können durch den Wegfall manueller Vorgänge sowie eine effiziente Bestandsverwaltung und Auftragsbearbeitung Kosten gesenkt werden. Ein weiteres Highlight der Intershop-Branchenlösung betrifft die Optimierung des Zählerdatenmanagements mittels Smart Metering: Mit der Online-Auswertung und Visualisierung von Verbrauchsdaten über intelligente Zähler verbessern Unternehmen der Versorgerbranche ihre Prozesse für die Messung und Abrechnung des Wasser- und Energieverbrauchs beim Kunden. Verbrauchsdaten wie auch Last- und Kostenkurven können zudem online eingesehen werden, was nicht nur für Energiesparer einen zusätzlichen Mehrwert darstellt.

Auf der europäischen Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft „E-world energy & water“, die vergangenen Monat in Essen stattfand, stieß Intershop mit seiner neuen Branchenlösung für Energieversorger auf durchweg positive Resonanz. Dort wurden zahlreiche intensive Gespräche mit interessierten Unternehmen geführt.

Weitere Informationen zur neuen Intershop-Branchenlösung für Energieversorger finden Sie unter http://www.intershop.de/versorger.

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309