Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Intershop baut Partnerschaft mit ModusLink aus

  • Globale Full-Service-Lösung für E-Commerce in der Cloud
  • Zugang zum kompletten Serviceportfolio von ModusLink über Intershop-Plattform

Jena, Deutschland, und Waltham, USA, 29.01.2015 – Intershop gab heute die Erweiterung seiner Partnerschaft mit ModusLinkGlobal Solutions Inc. (NASDAQ: MLNK), einem weltweit tätigen Anbieter für Omni-Channel-Technologie und Fulfillment, bekannt, mit der eine gemeinsame E-Commerce-Lösung mit umfassendem Service für Kunden auf der ganzen Welt bereitgestellt werden soll.Die erweiterte Partnerschaft umfasst auch die Entwicklung und Integration von Standardschnittstellen aus ModusLinks Backend-Systemen für Logistik, Zahlung und Besteuerung in Intershops Full-Service-SaaS-Lösung sowie nahtlosen Zugriff von der Intershop-Plattform auf ModusLinks Logistik- und Lagerdienstleistungen.

Gemeinsame Kunden können nun auf einfache Weise auf ModusLinks globales Dienstleistungs-, Zahlungsverarbeitungs- und Logistiknetzwerk in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum zugreifen, wie auch auf Logistikservices, die von Partnern in China erbracht werden – einem der größten Wachstumsmärkte für E-Commerce.

Intershop und ModusLink haben bereits die ersten gemeinsamen Neukundenverträge auf der Grundlage des neuen Angebots unterzeichnet und für 2015 wird die Umsetzung weiterer großer Projekte erwartet.

„Mit Intershops SaaS-E-Commerce-Plattform können wir unseren Kunden eine wahrhaft globale Lösung zu vernünftigen Erstinvestitionskosten anbieten und gleichzeitig die Flexibilität und Skalierbarkeit beibehalten, die unsere Kunden wünschen“, so Bram Barendregt, Vice President & General Manager eBusiness, ModusLink Global Solutions, Inc. „Unsere Partnerschaft mit Intershop war ein zentrales Element bei der erfolgreichen weltweiten Expansion unseres B2C-Geschäfts.“

„Durch die Kombination von ModusLinks Dienstleistungen für Logistik, Zahlungen und Kundenbetreuung mit unserer SaaS-Plattform haben wir ein einzigartiges Angebot für Unternehmen geschaffen, die eine globale E-Commerce-Wachstumsstrategie auf der Basis eines SaaS-Modells umsetzen möchten“, fügte Udo Rauch, VP Channel bei Intershop, hinzu. „Unternehmen, die auf diese Weise die gesamte Wertschöpfungskette des Handels abdecken möchten, ermöglicht dieses Angebot eine schnelle Markteinführungszeit, niedrige Anlaufkosten und schnelle und flexible Rollouts in neuen Ländern und Märkten. Wir freuen uns sehr darüber, dass sich unsere Partnerschaft so fruchtbar entwickelt.“

Über ModusLink Global Solutions

ModusLink Corporation ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der ModusLink Global Solutions Inc. (NASDAQ: MLNK), einem weltweit führenden Omnichannel-Technologie- und Fulfillmentanbieter, der seinen Kunden in Echtzeit Transparenz über ihre Liefer-und Produktionsabläufe bietet und mit weltweit präsenter Expertise und Infrastruktur das Management von Zustellungs-und  Rückführungslogistik organisiert. ModusLink ist mit @Ventures assoziiert, welche jungen Unternehmen Venture Capital und Ressourcen bereitstellt, die diese zu ihrem Wachstum benötigen. ModusLink agiert aus 25 Niederlassungen in Nordamerika, Europa und der Region Asien/Pazifik heraus. Weitere Informationen finden Sie unter www.moduslink.com.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309