Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Internationale Studie bestätigt Suchmaschinenfreundlichkeit von Intershop-Software

  • Enfinity Suite 6 schneidet mit Bestnote ab
  • Synergie der Kompetenzen Online-Marketing und E-Commerce-Software bestätigt
  • Für Kunden maximale Kostenersparnisse bei Berücksichtigung der Suchmaschinenfreundlichkeit von Beginn an

Jena, 10. Juni 2009 – In der Studie wurden 20 E-Commerce-Systeme darauf getestet, wie gut sie Anforderungen der Suchmaschinenfreundlichkeit berücksichtigen. Enfinity erzielte die maximal zu erreichende Punktzahl.

Die detaillierte Studie finden Sie unter www.jajja.com/en/comparison-of-e-commerce-systems.html.

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, wesentliche Funktionsweisen von Suchmaschinen zu verstehen und konsequent für eine Website nutzbar zu machen, damit die Seiten optimal durch Suchmaschinen erfasst und bei Suchanfragen entsprechend gelistet werden können. Dies ist auch entscheidend für eine gute Auffindbarkeit von Produkten in Online-Shops. Aufgrund seiner Bedeutung für den Erfolg jeder Online-Initiative hat sich Suchmaschinenoptimierung zu einer technologischen Online-Marketing-Disziplin mit deutlich strategischer Ausprägung entwickelt. Denn mit Hilfe von Suchmaschinen werden die meisten Neukunden von Online-Händlern gewonnen. Deshalb gilt es, von Beginn an technische wie konzeptionelle Aspekte zu beachten. Andernfalls drohen erhebliche Nacharbeiten.

„Wenn Suchmaschinen nicht von Anfang an beachtet wurden, ist es billiger den gesamten Online-Shop neu aufzusetzen, als zu versuchen einen bestehenden zu optimieren“ sagt der Verfasser der Studie, Jimmy Wirsborg von Jajja.

Die Ergebnisse belegen die Synergien der Kompetenzen für Online-Marketing und die jahrzehntelangen Erfahrungen in der Software-Entwicklung von E-Commerce-Systemen im Hause Intershop. Das Wissen der Spezialisten des Online-Marketing-Teams fließt direkt in die Weiterentwicklung von Enfinity Suite 6 ein. Denn “SEO ist keine Disziplin, die auf Knopfdruck funktioniert“, bestätigt Michael Machon, Director Product Management des Intershop Online Marketing Teams. „Die neuen SEO-Features der Enfinity Suite 6 ermöglichen von Beginn an ein suchmaschinenkonformes Aufsetzen der Webseite ohne aufwendige Anpassungen.“ Beispiele der unter diesem Aspekt eingebauten Features sind integrierte Daten-Feeds zur Generierung standardisierter XML-Sitemaps, ein Automatismus zur Vermeidung der Erfassung von doppelt vorgehaltener Daten (Duplicate Content) oder das URL-Rewriting. Der Einsatz von flexiblen Regeln zum URL-Rewrite ermöglicht kurze und „sprechende URLs“. Weitere Features sind unter anderem ein HTTP-Redirect-Mechanismus, der Link-Import und ein verbessertes Web-Site-Interlinking zur gezielten Steuerung der sogenannten „Durchblutung“ der Webseite.

Somit liefert Intershop eine der international erfolgreichsten E-Commerce-Plattformen und Online-Marketing-Know-how aus einer Hand – als Bestandteil der E-Commerce-Software Enfinity oder im Rahmen hocheffizienter Online Marketing-Dienstleistungen.

Informationen über Jajja:
Jajja Communications AB ist ein in Europa führender Spezialist für Suchmaschinenoptimierung. Jajja hat etwa 3000 Kunden aus 23 Ländern, darunter auch einige weltweit bekannte Großunternehmen. Das Unternehmen ist in Schweden ansässig.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309