Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Großauftrag für Intershop von Messe München

  • Einheitliche Plattform für alle Messen der MMI
  • Langfristige Zusammenarbeit geplant

Jena, 10, August 2009 – Die Intershop Communications AG gibt heute den Gewinn eines weiteren großen Auftrages bekannt. Die Messe München International (MMI) erwirbt umfangreiche Software-Lizenzen und Beratungsleistungen. Derzeit expandiert das Unternehmen und wird nun auf Basis von Enfinity Suite 6 verstärkt seine Kapazitäten vermarkten. Das Ticketportal wird als erstes Teilprojekt schon in den kommenden Wochen live gehen. Anschließend daran ist der weltweite Roll-out und der Ausbau umfangreicher weiterer Online-Angebote geplant. Die Kunden der Messe München können dann für alle von der Gesellschaft angebotenen Messen online ihren Stand konfigurieren und buchen. Dies beinhaltet neben dem Standbau auch die gewünschte Infrastruktur, Sicherheitsdienstleistungen und Standlogistik sowie eine Vielzahl weiterer mit dem Messeauftritt verbundener Services. Bestehende Systeme für Ticketverkauf, Registrierung und Ausstellerservice werden in die neue Plattform integriert beziehungsweise angebunden. 

Dazu erklärt Elke Wendel-Lander, Zentralbereichsleiterin Informatik der MMI: „Intershop hat mit seinem Konzept für unsere spezifischen Anforderungen und die vielen erfolgreichen Kundenprojekte hundertprozentig überzeugt und damit deutlich vor allen anderen Anbietern abgeschnitten. Die Jenaer Firma ist die einzige, die unser Projekt im vorgegebenen Budget- und Zeitrahmen komplett umsetzen kann. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme unserer Messeplattform möchten wir all unsere Online-Initiativen schrittweise auf Intershop-Technologie verwirklichen.“ 

Die Messe München ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den Veranstaltungen allein in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309