Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Erster von Intershop betriebener Online-Shop auf Version 7.3 in AustralAsien implementiert

  • Australia Post wählt Intershops Managed-Services-Lösung und unterzeichnet mehrjährigen Vertrag
  • Mehrere Initiativen laufen bereits auf der neuen Plattform

Melbourne, Australien, 12. November 2013 – Nach aktuellen Angaben von Intershop Communications APAC ging der B2C-Online-Shop der Australia Post unter shop.auspost.com.au erfolgreich auf der E-Commerce-Plattform Intershop 7.3 live.

Das Intershop-Team mit Sitz in Melbourne setzte dieses erste Projekt in Zusammenarbeit mit dem internen IT-Team der Australia Post um und realisierte dabei nicht nur einen einzelnen lokalen Webshop, sondern eine echte globale digitale Handelsplattform, die bei Bedarf für künftige Online-Initiativen weltweit verwendet werden kann. Basierend auf einer von Intershop verwalteten virtualisierten Infrastruktur wurde das System in unter sechs Monaten bereitgestellt und wird nun von Intershop als rund um die Uhr verfügbare Managed-Services-Lösung betrieben.

Der Shop selbst bietet eine Reihe spezieller Features, wie die Möglichkeit des internationalen Versands, des Kaufs von Prepaid-Kreditkarten sowie eine Vielzahl anderer Produkte für den Paketversand. Eine responsive Benutzeroberfläche wurde integriert und bietet ein ähnliches Look & Feel wie die meisten führenden Smartphones und Tablets oder auch die native App der Australia Post. Nicht-technische Mitarbeiter der Australia Post sind dabei in der Lage, alle Produkte, Kataloginhalte und Auftragsdaten nach Bedarf über dasselbe webbasierte Back Office zu verwalten.

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309