Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

EDEKA findet dmc digital media center und Intershop „SUPER“

  • Zukunftssichere Shop-Architektur dank dmc und Intershop

Stuttgart, Jena, 29. April 2014 – Die EDEKA Minden-Hannover hat ihre Online-Shop-Plattform neu gestaltet. Auf Basis von Intershop 7 ist die Neuimplementierung dank dem E-Business-Profi dmc digital media center zeitgerecht geglückt. Nach bereits erfolgreicher Pilotphase im Jahr 2012 hat EDEKA erste Erfahrungen gesammelt und ist am Dienstag, den 1. April 2014, nun mit dem neuen Online-Shop live gegangen. Erste Bestellvorgänge sind bereits erfolgreich abgewickelt worden. Die E-Commerce-Plattform entwickelte die Stuttgarter Internetagentur dmc digital media center für die größte Regionalgesellschaft der EDEKA-Gruppe.

Die EDEKA-Gruppe ist der größte Verbund im deutschen Einzelhandel. EDEKA ist ein genossenschaftliches Unternehmen, dessen Märkte von selbstständigen Einzelhändlern geführt werden. EDEKA-Minden hat seinen Sitz in der ostwestfälischen Stadt Minden und beschäftigt einschließlich der selbstständigen Einzelhändler 66.400 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 7,3 Mrd. EUR. Damit ist die Gesellschaft die umsatzstärkste der sieben EDEKA-Regionalgesellschaften.

EDEKA liebt Lebensmittel und dmc lebt E-Commerce; eine vielversprechende Kombination.

Gut zwei Jahre wurden die Möglichkeiten der Online-Bestellung für den Lebensmittelhandel innerhalb eines internen „Forschungsauftrages“ bei EDEKA erprobt. Der neu entwickelte Online-Shop auf Basis von Intershop 7 ermöglicht den Endkunden, online Lebensmittel und weitere Produkte des EDEKA-Sortimentes zu bestellen und diese entweder im entsprechenden Markt abzuholen oder nach Hause liefern zu lassen. Über diesen Weg soll die Service-Qualität für den Endkunden verbessert und damit die Kundenzufriedenheit und -bindung erhöht und letztendlich der Umsatz gesteigert werden.

Mit der Entscheidung dmc als neuen Integrationspartner zu beauftragen ist eine zukunftssichere Shop-Architektur entstanden. Die automatisierte Produktdatenversorgung durch die EDEKA-Minden und die zusätzliche Anbindung der IT-Systeme aller einzelnen Märkte ermöglicht eine stets aktuelle Internetpräsenz.

Konzeption und Erstellung von Online-Shop und Multi-Channel-Prozessen

dmc-Experten aus unterschiedlichen Disziplinen – von Consultants, Konzeptern, Designern und Entwicklern bis zu Projektleitern – erbrachten für EDEKA-Minden die komplette Leistungskette eines E-Commerce-Geschäfts. Drei Kernpunkte bildeten den Schwerpunkt:

In Zusammenarbeit mit EDEKA-Minden haben die Experten das Grundkonzept sowie den kompletten Online-Shop entworfen. Parallel dazu entwickelten die Projektverantwortlichen von dmc und EDEKA-Minden ein Modell, wie Online-Shop und stationärer Handel sinnvoll miteinander verzahnt werden können. dmc setzte darüber hinaus die gesamte Programmierung des individuellen Online-Shops auf Intershop-7-Basis, nebst komplettem Screen-Design um.

 

Über dmc digital media center GmbH

dmc ist Deutschlands größter unabhängiger sowie inhabergeführter E-Commerce-Dienstleister und Spezialist für erfolgreiche Online-Vertriebsmodelle. Unter dem Leistungsversprechen „Besseres E-Commerce“ entwickelt dmc seit 1995 wegweisende und kreative Lösungen und setzt Impulse für die digitale Wirtschaft. Im E-Commerce-Dienstleister-Ranking 2014 belegt das Unternehmen den zweiten Platz.

An den Standorten Stuttgart und Berlin beschäftigt die dmc digital media center GmbH 260 Mitarbeiter. 2013 erzielte das Unternehmen einen Honorarumsatz von 25,4 Millionen Euro. Zu den Kunden zählen unter anderem Intersport, Klingel, Galeria Kaufhof, Versandhaus Walz, Kaiser+Kraft, Sunrise und Kodak.

Mehr über die dmc digital media center GmbH erfahren Sie unter www.dmc.de.

 

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309