Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Daily Fresh Food BV setzt auf Omnichannel-Lösung von Intershop

  • Lebensmittel-Branche entdeckt zunehmend Online-Vertrieb
  • Erstes gemeinsames Projekt mit Implementierungspartner De Nieuwe Zaak

Jena, 19. Mai 2015 - Daily Fresh Food BV ist der größte Frischwarenlieferant im Süden der Niederlande. Mit einem Gesamtangebot von rund 15.000 frischen und vakuumverpackten Produkten beliefert das Limburger Unternehmen täglich seinen Kundenkreis von mehr als 600 Firmen und Organisationen - von Gastronomiebetrieben bis zu Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Angesichts der Tatsache, dass der Online-Handel auch in der Lebensmittel-Branche zunehmend an Bedeutung gewinnt, entschied sich Daily Fresh Food dafür, den Schritt zu gehen, einen qualitativ hochwertigen, dem Omnichannel-Ansatz folgenden Online-Shop einzuführen. Hierbei wurde dem Bestellprozess besondere Beachtung geschenkt.

Jurrien Kerstholt, Geschäftsführer De Nieuwe Zaak: „Daily Fresh Food hat bereits seit vielen Jahren starke Beziehungen zu seinen Kunden. Mit dieser neuen Omnichannel-Lösung geht das Unternehmen seiner Branche innovativ voran und setzt alles daran, die Zufriedenheit seiner Kunden noch weiter zu erhöhen. Wir von De Nieuwe Zaak werden hierzu auf interdisziplinäre Weise einen Beitrag leisten. Grundlage hierfür ist Intershop, eine leistungsstarke und bewährte E-Commerce-Software, die in enger Zusammenarbeit mit dem PIM-System von inRiver eingesetzt wird, um die optimale Lösung für Daily Fresh Food zu erzielen und einen echten Online-Einzelhandel zu realisieren. All das wird von einem eingespielten Team umgesetzt.“

Immer mehr Online-Bestellungen und die Herausforderung von grenzüberschreitendem Angebot und Verkauf waren der Grund dafür, dass Daily Fresh Food nach einer Lösung suchte, um die Bereitstellung und Qualität sowohl von Produkten wie auch seines Informationsangebots zu garantieren. Mit Blick auf Effizienz und Flexibilität integriert das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Implementierungspartner De Nieuwe Zaak ein neues Produkt-Informationssystem (PIM) in alle Back-End-Systeme. So erhält Daily Fresh Food jederzeit die Kontrolle über Produkt-Content und Medien, während die Daten zugleich nahtlos in die neue Commerce-Plattform von Intershop für den Webshop und alle anderen Kontaktkanäle eingebunden werden.

René Verspuij, Partner Manager Intershop: „Daily Fresh Food hat sich für die Intershop Commerce Suite entschieden, weil diese dem Unternehmen in der Standardplattform ein Komplettpaket an Business Features und somit einen optimalen Omnichannel-Vertriebsprozess bietet. Alle Kundengruppen und Geräte werden einfach über eine zentrale B2B-Vertriebsplattform verwaltet, die nahtlos in bestehende Systeme für Warenwirtschaft (ERP) und das zusätzliche Product Information Management (PIM) integriert werden.“

 

Über De Nieuwe Zaak

De Nieuwe Zaak ist ein führender E-Commerce-Spezialist. Ausgehend von seiner Philosophie, dass die Performance eines Online-Shops immer verbessert werden könne, hilft das Unternehmen seinen Kunden dabei, ihre Ziele im Online-Handel zu erreichen und zu übertreffen. Die Übernahme der Endkundenperspektive, ein interdisziplinärer Ansatz sowie die Lieferung von Qualität und Mehrwert sind immer Schlüsselelemente von De Nieuwe Zaak. Ihre Präferenz für pragmatische Lösungen führt schnell zu Ergebnissen; die Mischung aus Strategieentwicklung, Technologie und Marketing ergibt eine erfolgreiche E-Commerce-Formel. Mit einem professionellen Team aus 80 Experten hilft De Nieuwe Zaak innovative und hochwertige E-Commerce-Lösungen für Groß-und Einzelhändler und Markenhersteller zu entwickeln, die Wert auf Rentabilität legen.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309