Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

BMW AG wählt Intershop-Software für E-Commerce-Plattform

  • Bereicherung der BMW-Erlebniswelt für Kunden durch Online-Angebot
  • Führung mehrerer Konzernmarken auf einer Enfinity-Plattform
  • Einbindung vorhandener Vertriebs- und IT-Strukturen

Jena, 29. Juni 2010 – BMW Motorrad bereichert die Erlebniswelt für seine Kunden ab sofort durch attraktive Online-Angebote. Neben umfangreichen Informationen zu Produkten und Services rund um die BMW-Motorradwelt gehören Tourenplaner und Ticketshop genau so wie die Reservierung von Probefahrten, eine eigene Riding Community inklusive Online-Fotobuch und Produktbewertungen von Kunden für Kunden zum Angebot. Darüber hinaus können auch die passenden Accessoires zur Fahrerausstattung, Gepäcktaschen oder Navigationsgeräte bestellt werden.

Das Online-Angebot ist Teil des neuen E-Commerce-Konzepts der BMW AG, das neben dem Shop von BMW Motorrad auch die Online-Shops von Mini, BMW Classic und After Sales (Ersatzteile) vereinigt. Technische Grundlage hierfür liefert die Intershop-Software Enfinity. Durch ihre Multimandantenfähigkeit lassen sich auf einer solchen Plattform problemlos mehrere von einander unabhängige Shops mit ihren zusätzlichen Länderseiten und deren Spezifika betreiben. Eine Herausforderung bestand darin, die vorhandene IT-Landschaft und die Abbildung konzernweiter Liefer- und Logistikprozesse innerhalb des BMW-Konzerns in das neue E-Commerce-System zu integrieren. So wurden unterschiedliche Datenquellen und Formate aus den verschiedenen Geschäftsfeldern Motorrad, Mini, BMW Classic und dem After Sales aufeinander abgestimmt und verfügbar gemacht. Auf der entstandenen Lösung haben die unterschiedlichen Geschäftsfelder den von ihnen benötigten Spielraum.

„Mit der Lösung haben unsere unterschiedlichen Geschäftsfelder den jeweils benötigten Spielraum“, so Frank Diepen, Verantwortlicher eCom bei BMW Motorrad: „Für die BMW Motorrad Community war die Online-Welt bislang schon ein sehr wichtiger Bestandteil. Der neue Shop vervollständigt das Angebot und erfüllt die Erwartung an einen Rund-um-die-Uhr-Service. Uns eröffnet er zusätzlich die Möglichkeit, mehr Umsätze für BMW Motorrad zu generieren und so die Kundenbasis weiter auszubauen.“

Von dem neuen Angebot profitieren auch die lokalen Händler. Sie partizipieren am zusätzlich per Online-Shop generierten Umsatz und erhalten außerdem aktuelle Daten zur Unterstützung ihrer Marketingmaßnahmen.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309