Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Bestellen ohne Bedenken: Auswahl sicherer Zahlungswege bei Intershop erweitert

  • Zahlungswege beeinflussen Kaufabbruchrate im E-Commerce
  • Intershop und Computop erweitern Auswahl an Bezahlmethoden
  • Online-Payment-Lösungen nahtlos in Enfinity Suite integriert

Jena, 10. Mai 2011 – Wer einen Kunden in seinen Web-Shop geleitet, zum passenden Produkt geführt und bis zur Bestellung gehalten hat, will ihn nicht wegen unzureichenden Zahlungswegen verlieren. Doch genau daran scheitert die Conversion häufig. Daher kommt es für Online-Händler darauf an, eine Auswahl an sicheren Bezahlmöglichkeiten anzubieten. Um Shop-Managern die Integration zu erleichtern, arbeitet der E-Commerce-Anbieter Intershop mit Partnern wie Computop zusammen. Nun hat Computop seine Palette an nationalen und internationalen Online-Payment-Lösungen speziell für die Intershop Enfinity Suite 6.4 erweitert.

Die Computop Paygate Cartridge ist von Intershop zertifiziert und nutzt das Payment-Framework der Enfinity Suite. Das ermöglicht es Shop-Managern, alle Zahlarten rasch und nahtlos zu integrieren. Als Zahlungsmethoden haben Online-Käufer somit die Auswahl zwischen Credit Cards (MasterCard, Visa, American Express, JCB, Diners Club), Debit Cards (Maestro International, Carte Bleue, Dankort), Paypal/Paypal Express, Giropay, Sofortüberweisung, iDeal, mpass sowie dem elektronischen Lastschriftverfahren (ELV). Weitere Bezahlmethoden lassen sich jederzeit einbinden.

Eine individuell konfigurierbare Betrugsprävention für den Internet-Shop rundet die Auswahl an Zahlarten ab. Das Risikomanagement und die Betrugsprävention bestehen aus 3D-Secure, BIN- und IP-Filter, individuell konfigurierbaren Velocity Checks, Sperrlisten sowie einem automatisierten Bankenabgleich. So ist neben dem Komfort für Käufer auch für Sicherheit auf Anbieterseite gesorgt.

 

Über Computop

Die Computop Wirtschaftsinformatik GmbH entwickelt und vertreibt eine komplette Produkt- und Servicepalette für den professionellen elektronischen Zahlungsverkehr. Das Bamberger Unternehmen hat seit der Gründung 1993 ein umfangreiches Portfolio entwickelt, das über 1.500 Kunden aus allen Wirtschaftsbereichen einsetzen. Computop pflegt langjährige Partnerschaften mit Unternehmen aus dem Finananzwesen. Dazu gehören American Express, B+S Card Service, Concardis, Deutsche Card Services, Hypovereinsbank, Paypal, Postbank sowie zahlreiche Sparkassen. Stammkunden diverser Branchen wie AERTiCKET, C&A, cewe-fotobuch.de, computeruniverse.net, DocMorris, freenet.de, Fossil, Magix, myby.de, neckermann.com, Samsung, Schlecker, Schneider Versand, Technikdirekt, Thomann und TUI verarbeiten ihre Zahlungstransaktionen mit der Hosting-Plattform Computop Paygate, das darüber hinaus auch von Bankrechenzentren als lizensierte Software betrieben wird. Neben deutschen und internationalen Zahlungsmethoden ergänzt das Angebot eine umfassende Betrugsprävention, die Unternehmen maximale Finanzsicherheit im Online-Handel bietet. Detaillierte Informationen sind im Internet unter www.computop.de zu finden. Zusätzliche Informationen sind auf Computop.TV oder www.youtube.de/ComputopTV zu finden.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309