Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Baur Fulfillment Solutions wird Kooperationspartner von Intershop

Intershop und Baur Versand erweitern Geschäftsbeziehungen um weitreichende Kooperation im Fulfillment-Bereich

Jena, 25. Oktober 2006 – Anlässlich des Deutschen Versandhandelskongresses 2006, der bis morgen in Wiesbaden stattfindet, gibt die Intershop Communications AG eine umfangreiche Kooperation mit einer Tochterfirma des Baur Versands (GmbH & Co KG) bekannt. Die Baur Fulfillment Solutions wird ab sofort mit dem Jenaer Unternehmen im Fulfillment-Geschäftsbereich zusammenarbeiten und gemeinsam mit Intershop umfangreiche Dienstleistungen in diesem Segment anbieten. Durch die Partnerschaft erwarten sich beide Unternehmen Geschäftzuwächse durch erhebliche Synergien im Kunden-, Produkt- und Angebotsportfolio. 

Intershop und der Baur Versand, langjähriger Intershop-Bestandskunde im E-Commerce-Softwarebereich, erweitern damit ihre Geschäftsbeziehungen in einem für Intershop neuen Geschäftsfeld. Intershop wird sein E-Commerce- und Online Marketing-Portfolio in die Partnerschaft einbringen, während Baur die Fulfillment-Dienstleistungen zur Verfügung stellt. 

Die unter der Marke Baur Fulfillment Solutions auftretende 100-prozentige Tochter des BAUR Versands (GmbH & Co KG) wird nun wichtigster Partner im Zuge der Realisierung des Fulfillment-Geschäfts von Intershop, dass seit Beginn des Jahres 2006 immanenter Bestandteil des Produktportfolios der Jenaer im Rahmen ihres Full-Service E-Commerce Angebotes ist. Damit deckt das Unternehmen sämtliche Geschäftsprozesse im E-Commerce ab – angefangen von der Software, über Service- und Fulfillment-Dienstleistungen bis hin zum Online Marketing und der Logistik. 

„Intershop ist ein langjähriger und verlässlicher E-Commerce-Dienstleister in unserem klassischen Internet-Versandhandelsgeschäft“, sagt Jürgen Lehmann, Geschäftsführer der Baur Fulfillment Solutions. „Diese erfolgreiche Geschäftsbeziehung werden wir nun um die Partnerschaft im neuen Fulfillment-Segment ausbauen.“ 

„Die Kooperation verbindet das E-Commerce und Online Marketing Know-how von Intershop mit dem Fulfillment-Angebot von einem der deutschlandweit namhaftesten Versandhändler“, sagt Ralf Männlein, Vorstand Vertrieb und Marketing von Intershop. 

Der Deutsche Versandhandelskongress mit der angeschlossenen Ausstellung Mail Order World findet vom 25. bis zum 26. Oktober 2006 in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt und stellt das Kongressereignis der Versandhandelsbranche dar. Hier treffen sich alljährlich die Top-Unternehmer, Top-Manager und Führungskräfte der Branche, um über die zentralen Trends und Entwicklungen mit Kollegen und Partnern zu diskutieren und neue Lösungen zu finden.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309