Intershop Communications AG | Pressemitteilung |

Allianz für den Online-Handel: Breitere Auswahl an Lösungen, schnellere Produktentwicklung

  • Beste Lösungen für Shop-Manager im Fokus
  • Gemeinsame Produktentwicklung schafft einzigartigen Mehrwert für Kunden
  • Schnellere Verfügbarkeit zusätzlicher Funktionalitäten und individueller Betriebslösungen

Jena, 20. Oktober 2011 – Die Bündelung der Kompetenzen für den Online-Handel in der E-Commerce-Allianz ist die Konsequenz des gemeinsamen Fokus´ auf den Shop-Manager. Erklärtes Ziel ist es, den E-Commerce-Profis die beste Lösung für ihr Geschäft zu bieten.
Durch die umfangreichen Marktkenntnisse der Allianz-Mitglieder können die Anforderungen von Shop-Managern schnell erkannt und entsprechende Lösungen entwickelt werden. Möglich wird dies durch die gemeinsamen Entwicklungskapazitäten. „Innerhalb der Allianz führen wir Ressourcen für die Produktentwicklung zusammen, was das Know-how dort nicht nur vereint, sondern durch die Zusammenarbeit auf ein völlig neues Niveau bringt. Shop-Managern können so deutlich schneller erfolgreiche Business-Funktionalitäten zur Verfügung gestellt werden“, betont Intershop-Vorstand Henry Göttler. Dies gilt auch für Möglichkeiten des Betriebs der Lösung. Sie haben die Wahl vom komplett im Haus betriebenen E-Commerce-System, einem gehosteten Betrieb, einer vollständigen Saas (Software as a Service)-Lösung bis hin zu einer kompletten Auslagerung über ein Business Process Outsourcing-Konzept. Einzigartig ist Intershops Angebot für Kunden, die E-Commerce-Projekte unterschiedlicher Größe oder Komplexität betreiben, denn sie können On-Premise-Angebote mit Saas-Lösungen kombinieren.

Zurück

Informationen zum Unternehmen

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist der führende unabhängige Anbieter innovativer und umfassender Lösungen für den Omni-Channel-Commerce. Das Unternehmen bietet leistungsstarke Standardsoftware für den Vertrieb über das Internet sowie alle zugehörigen Dienstleistungen. Darüber hinaus übernimmt Intershop im Auftrag seiner Kunden die gesamte Prozesskette des Online-Handels einschließlich Fulfillment. Weltweit setzen über 300 große und mittelständische Unternehmen und Organisationen auf Intershop. Zu ihnen zählen u. a. HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom. Intershop hat seinen Sitz in Deutschland (Jena) und unterhält Niederlassungen in den USA, Europa, Australien und China.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 3641 50-1000
Fax: +49 3641 50-1309