Der neue Endnutzer-Einkäufer im B2B

Nonkonformes Verhalten von B2B-Einkäufern

Forrester-Studie beleuchtet den Wandel des Einkaufsverhaltens von Geschäftskunden

Die Monopolstellung von Procurement-Abteilungen gehört der Vergangenheit an. Frustriert von starren internen Beschaffungsprozessen, umgehen individuelle B2B-Einkäufer heute die traditionellen Abläufe und nutzen verstärkt die vielfältigen Möglichkeiten des Online-Handels.

Die von Forrester Consulting im Auftrag von Intershop durchgeführte Studie „The Rise Of The Empowered B2B End User Buyer“ zeigt weltweit einen deutlichen Trend: In vielen Unternehmen sind Einkäufe nicht länger nur Angelegenheit der Beschaffung. Während Sie jedoch weiterhin direkte Beziehungen zu den Beschaffungsabteilungen Ihrer Kunden pflegen sollten, müssen Sie auch die hohen Erwartungen der Endnutzer-Einkäufer im B2B-Kontext berücksichtigen, die daran gewöhnt sind, Einkäufe bequem online zu tätigen. Der „rogue buyer“ verlangt umfassende Information, reichhaltige Medieninhalte, mehrere Zahlungsmöglichkeiten und zusätzliche Dienstleistungen, die derzeit nur die innovativsten Online-Lieferanten bieten.

Wie reagieren Sie auf diese Entwicklung?

Kennen Sie die Bedürfnisse moderner Einkäufer? Laden Sie die Forrester-Studie herunter und erfahren Sie, wer diese Käufer sind und wie sie sich verhalten.

Studie kostenlos herunterladen